Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Wie viel Geld man letztendlich mit Binäre Option verdient hängt von euch ab. Wenn wir auf die reine mögliche Rendite schauen, so klingt dieser mehr als vielversprechend. Je nach Broker sind hier Gewinne von 60 bis 90% möglich. Setzte ich beispielsweise 100 Euro auf einen steigenden Kurs des DAX in den nächsten 60 Minuten und dieser steigt tatsächlich, so hätte ich nach Ablauf der Binären Option 60 bis 90 Euro verdient.

Viel Geld mit Binären Optionen verdienen

Der ein oder andere von euch wird sich vielleicht jetzt schon die Hände reiben und bereits nachrechnen, wie viel Geld man hier im Monat verdienen kann. Was in gewisser Weise auch verständlich ist. Wenn man alleine nur eine Option pro Tag tätigt und dies an 20 Tagen im Monat und die Entwicklung des Kurse folgte genau den Vorhersagen, so wären dies bei einem Einsatz von 100 Euro und einer Rendite von 70% ein Gewinn von 1400 Euro im Monat, selbst wenn man nur 50 Euro setzen würde, so läge der potentielle Gewinn bei 700 Euro. Daher ist auch die Werbung viele Broker nicht übertrieben, wenn diese damit werben, mehrere Hundert bis Tausend Euro im Monat zu verdienen.

Wie sieht die Realität aus? Je mehr ich mich mit den Kursen von Aktien, Indizes, Rohstoffen oder Währungen beschäftige, desto besser kann ich den zukünftigen Kursverlauf einschätzen, dementsprechend wird man bei seiner Entscheidung auch des Öfteren richtig liegen und mehr Gewinne erzielen. Es wäre allerdings fatal zu glauben, man mache mit Binären Optionen nur Gewinne. Der Kurs wird sich auch mal entgegengesetzt der eigenen Erwartungen entwickeln und deshalb muss man auch Verluste in Kauf nehmen.

Anbieter für Binäre Optionen:

[table id=1 /]

Binäre Optionen ernst nehmen

Wer leichtes Geld mit Binären Optionen verdienen möchte, der sollte am besten gleich wieder die Finger davon lassen. Nehmt dieses Finanzinstrument von Anfang an sehr ernst, informiert euch über die aktuellen Kurse der Werte (Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffe, usw.) auf die ihr setzen wollt und handelt niemals einfach so aus dem Bauch heraus. Wenn ihr beispielsweise der Meinung seit, der Kurs des Goldes wird heute steigen, so sollte auch eine plausible Begründung dahinterstehen.

Als Anfänger niemals hohe Beträge setzen

Wie bereits erwähnt, ist eine sehr hohe Rendite mit Binären Optionen möglich. Am Anfang nahm ich den Geldbetrag von 100 Euro als Beispiel, für Anfänger ist es allerdings sehr empfehlenswert, dass man kleinere Geldbeträge verwendet. Im Internet findet man immer wieder Erfahrungsberichte, wo Anfänger ohne Vorkenntnisse gleich mehrere Hundert Euro auf einen Kurs gesetzt und diesen falsch eingeschätzt haben, weil sie einfach nur das schnelle Geld machen wollten und somit war das eingesetzte Geld nach kurzer Zeit weg, in dessen Folge berichten diese natürlich nur über negative Erfahrungen.. Sucht euch einen Broker für Binäre Optionen, der euch einen niedrigen Mindesteinsatz bieten.

Bei BDSwiss und Anyoption liegt der Mindesteinsatz bei 25 Euro pro Option, wobei BDSwiss beim 60 Sekunden Handel sogar einen Mindesteinsatz von nur 5 Euro anbietet. Solltet ihr eine falsche Kursentscheidung treffen, so ist nicht euer gesamtes Startkapital weg sondern nur ein kleiner Teil. Somit könnt ihr eure Fehler analysieren und es das nächste mal besser machen.

Fazit: Mit Binären Optionen lassen sich sehr hohe Gewinne ermöglichen, dementsprechend kann man damit sehr viel Geld verdienen. Allerdings darf man auch das Risiko dieses Finanzproduktes niemals vergessen, daher muss man Verluste immer mit einplanen, weil auch diese sich nicht immer vermeiden lassen.

Hinweis: Bei Binären Optionen handelt es sich um ein hochspekulatives Finanzinstrument. Es handelt sich hierbei um keine konservative Geldanlagen wie ein Tagesgeldkonto, Festgeld oder Sparbuch. Seit euch also auch dem hohen Risiko bewusst.

Schreibe einen Kommentar