Wie kann man bei einer Versicherung Geld sparen?

Es gibt viele Möglichkeiten, um bei einer Versicherung Geld zu sparen. Eine der wirksamsten Methoden ist hierbei der Versicherungsvergleich. Benötigt ihr eine Versicherung, so sollte diese niemals wahllos abgeschlossen werden, nur weil man eventuell irgendwo gerade ein passendes Angebot gefunden hat. Nutzt die im Internet zur Verfügung gestellten Vergleichsrechner und ihr könnt bereits mit diesem Tipp sehr viel Geld sparen, je nach Versicherung kann die Ersparnis im Jahr bis zu mehrere hundert Euro betragen. Wer bereits eine Versicherung besitzt, der sollte es sich auch nicht nehmen lassen und in regelmäßigen Abstände die Angebote von anderen Versicherungen zu überprüfen.

Geld sparen Versicherung

Welche Leistung brauche ich wirklich?

Der Versicherungsumfang entscheidet über den Preis. So lohnt es sich sehr, sich einmal über die Leistung der Versicherung ein paar Gedanken zu machen und sich zu überlegen, welche dieser man überhaupt benötigt. Ein gutes Beispiel ist hier die Private Krankenversicherung. Es macht einen sehr großen Unterschied, ob man im Versicherungstarif ein Einzelzimmer und eine Chefarztbehandlung hat oder ob man darauf verzichtet. Alleine hier kann die monatliche Ersparnis bis zu 100 Euro und mehr betragen.

Geld sparen bei der Bezahlung der Versicherungsbeiträge

Dieser Spartipp lohnt sich besonders bei Kfz-Versicherungen. Als Versicherungsnehmer kann man sich dafür Entscheiden, ob man den Versicherungsbeitrag monatlich, quartalsweise, halbjährig oder einmal im Jahr bezahlt. Die Einmalzahlung ist bei vielen Versicherungen häufig günstiger als wenn man die anderen Zahlungsvarianten wählt. Die Ersparnis liegt hier in der Regel zwischen 50 bis 100 Euro.

Viele kleine Dinge beeinflussen den Preis

Bei der Kfz-Versicherung ist es beispielsweise der Standort, wo das Auto die meiste Zeit parkt. So sinken die Versicherungsbeiträge dann, wenn das Auto in einer Garage steht und nicht direkt an einer Öffentlichen Straße. Bei der Privaten Krankenversicherung sinken die monatlichen Rate wenn man Nichtraucher ist. All diese und noch viele weitere Punkte können den Preis einer Versicherung beeinflussen, einzeln betrachtet mögen diese nicht stark ins Gewicht fallen, dennoch summieren die sich sehr schnell zu einer höheren Summe. Wie bereits am Anfang dieses Textes beschrieben, macht also sehr viel Sinn, den Leistungsumfang einer Versicherung im Detail zu betrachten.

Versicherungen bieten Rabatte und bessere Konditionen an

Es kann durchaus Sinn machen, alle Versicherungen unter einer Versicherungsgesellschaft zu bündeln. Viele Versicherungen bieten Rabatte und bessere Konditionen an. Allerdings sollte man ganz genau nachrechnen, ob sich diese Möglichkeit für einen selbst lohnt.

Fazit: Es gibt genügend Möglichkeiten, um bei einer Versicherung Geld zu sparen. Die mögliche Ersparnis kann im Jahr hierbei mehrere hundert Euro betragen. Es lohnt sich daher sehr, sich etwas mehr Zeit für seine Versicherungen zu nehmen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bei der privaten Krankenversicherung wurde im Jahr 2009 ein sogenannter Basistarif eingeführt. Dieser kann gewählt werden, wenn zum Beispiel im Alter die Beiträge zu stark ansteigen und man diese nicht mehr bezahlen kann. Die PKV leistet dann in gleicher Weise wie die GKV, zu wesentlich günstigeren Beiträgen.

  2. Durch die Anpassung der Leistungen können die Betroffenen immer an den Beitragen sparen. Doch meiner Meinung verliert dann die PKV ihren eigentlichen Nutzen. Zwar ist der Basistarif immer noch in einigen Teilen besser als die GKV. Doch bezüglich der Kosten sind sie sehr ähnlich. es ist daher besser, wenn er Nutzer von vorne herein sich den besten Tarif für sich aussucht und diesen regelmäßig auf deren Aktualität untersucht.

Schreibe einen Kommentar