Sollte die Laufzeit von Krediten kurz oder lang sein?

Wer von euch einen Kredit benötigt, der sollte nicht nur rein auf die mögliche Kreditsumme und den Zinsen schauen sondern auch auf die Laufzeit. Persönlich bin ich der Meinung, dass man Kredite sowie Darlehen so schnell wie möglich zurückzahlen sollte und diese nicht unnötig über mehrere Jahre finanzieren sollte. Bevor man zur Bank geht sollte man sich immer erst überlegen, ob es nicht auch Alternativen gibt wie Geld leihen von der Familie oder vom Chef.

Kredit Laufzeit

Die Kredite mit einer kurzen Laufzeit

Natürlich muss man immer den eigenen finanziellen Rahmen betrachten und darauf schauen, wie viel Geld man monatlich für die Tilgung des Kredites bzw. Darlehen zur Verfügung hat, da die finanzielle Belastung nicht zu groß sein sollte.

Wähle ich eine kurze Laufzeit, so steigt auch die monatliche Tilgung. So macht es einen sehr großen Unterschied, ob ich beispielsweise bei einer Kreditsumme von 10.000 Euro eine Laufzeit von 120 Monaten mit einer monatlichen Rate von 105 Euro wähle oder ich wähle eine kurze Laufzeit mit 24 Monaten und einer monatlichen Tilgung von 440 Euro.

Wer die finanziellen Mittel aufbringen kann, der sollte nach meiner Meinung den Kredit oder das Darlehen so schnell wie nur möglich zurückbezahlen. Warum? Wird sich der ein oder andere Leser vielleicht jetzt fragen.

Ich verzichte für einen kurzen Zeitraum auf eine größere Summe Geld und zahle damit den Kredit zurück, danach bin ich jedoch wieder finanziell unabhängig, des weiteren fallen auch die anfallenden Zinsen viel geringer aus.

Vorteile einer kurzen Laufzeit:

  • geringere Zinsen.
  • Der Kredit ist in kurzer Zeit abbezahlt.
  • Man zahlt nur diesen einen Kredit ab.

Die Kredite mit einer langen Laufzeit

Der Vorteil von Krediten mit einer langen Laufzeit ist die deutlich niedrigere monatliche Rate. Wie man am Beispiel mit den 10.000 Euro sehen kann, ist die monatlichen Belastung von rund 100 Euro für viele Leute sicherlich besser zu handhaben als wenn man gleich auf mehrere Hundert Euro verzichten müsste.

Vorteile einer langen Laufzeit:

  • niedrige monatliche Rate.
  • Eine gewisse Zinsstabilität über mehrere Jahre.
  • Größere Anschaffung kann man sich leisten.

Auch wenn die die monatliche Rate bei vielen Leuten sicherlich einen hohen Zuspruch findet, so sollte diese nicht das einzige Kriterium für die Wahl des Kredites sein. Je länger die Laufzeit beträgt, desto höher steigen auch die Gesamtkosten.

Wichtig ist generell noch darauf zu achten, dass wirklich alle Konditionen und Bedingungen offensichtlich sind, so bin ich beispielsweise bei crediteurope.de auf ein Privatkredit mit 120 Monaten Laufzeit fündig geworden, wo man diese gut sehen kann.

Fazit: Jeder muss sich persönlich abschätzen, welche Laufzeit am besten zu einem selbst passt. Auch wenn die monatliche Rate ein wichtiges Entscheidungskriterium ist, so spielen noch weitere Faktoren bei einem Kredit oder Darlehen eine sehr wichtige Rolle.

Schreibe einen Kommentar