Rente Plus von CosmosDirekt

Wer sich mit seinen eigenen Finanzen beschäftigen möchte, der sollte auch das Thema Altersvorsorge nicht außer Acht lassen, auch wenn die Rente noch Jahrzehnte entfernt liegt. Dass man sich nicht rein auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen kann, dies ist den meisten Leuten inzwischen bewusst, selbst der Staat empfiehlt immer wieder, zusätzlich etwas für die Altersvorsorge zu tun.

Hier im Blog habe ich bereits einige Möglichkeiten für die zusätzliche Altersvorsorge vorgestellt, heute möchte eine Variante in Form der privaten Altersvorsorge vorstellen am Beispiel von der Rente Plus von CosmosDirekt.

Die Rente Plus

Bei der Rente Plus von CosmosDirekt handelt es sich um eine private Rentenversicherung, mit der man seine Altersvorsorge deutlich verbessern kann. Wie bei vielen anderen1Cosmos Direkt Rente Plus Rentenversicherungen auch, zahlt man hier als Versicherte monatlich einen bestimmten Betrag ein, über einen festgelegten Zeitraum, der mit dem Eintritt ins Rentenalter endet und man dann zusätzlich diese Rente ausgezahlt bekommt.

Eine hohe garantierte Rente mit der Rente Plus

Sehr gut finde ich, dass man bei dieser private Rentenversicherung eine hohe garantierte Rente bekommt. Denn dieser Punkt ist bei der privaten Altersvorsorge sehr wichtig und sollte bei der Wahl des jeweiligen Anbieters besonders stark berücksichtigt werden.

Warum? Auch ich stoße gerade im Internet immer wieder auf Angebote, wo einen als Kunde bei der privaten Altersvorsorge eine sehr hohe monatliche Rente versprochen wird. Blickt man jedoch etwas genauer hin, so gibt es hier erhebliche Unterschiede und dieser unterscheiden sich in einer garantierte sowie einer variablen Rente.

Und oftmals beruht diese monatliche Rente auf der variable Form. Diese variable Rente ist allerdings von vielen Faktoren (wirtschaftliche Lage, Finanzmärkte, usw.) abhängig, wirkt sich einer dieser oder mehrerer negativ aus, so kann die variable Rente auch deutlich sinken.

Der Versicherer CosmosDirekt legt bei seiner privaten Rentenversicherung einen besonderen Wert auf die höchste garantierte Rente, wovon auch der Kunde letztendlich am meisten profitieren wird.

Liegt also die garantierte vereinbarte Rente bei monatlich 200 Euro, so bekomme ich diese auch mit Beginn des Rentenalters ausgezahlt.

Die monatlichen Beiträge sind anpassbar

Das Prinzip der Rente Plus ist einfach zu verstehen. Über einen größeren Zeitraum zahlt man bei der CosmosDirekt ein, die Besonderheit hierbei sind die Beitragsbausteine , die man sich tatsächlich als diese vorstellen kann.

Habe ich plötzlich die finanziellen Möglichkeiten deutlich mehr Geld in die Rentenversicherung einzuzahlen, so packe ich auf meine monatlichen Beiträge einen weiteren Baustein drauf und zahle anstatt 25 Euro im Monat beispielsweise 50 Euro.

Die Beitrag-zurück-Garantie

Auch dieser Punkt ist bei dieser privaten Rentenversicherung sehr von Vorteil. Künde ich vorzeitig diese Altersvorsorge, so erhalte ich durch die Beitrag-zurück-Garantie  meinen kompletten eingezahlten Beiträge wieder zurück, was gerade in dieser Branche nicht selbstverständlich ist. Bei vielen privaten Altersvorsorge muss man bei einer Kündigung sehr häufig Verluste in Kauf nehmen.

Volle Flexibilität bei der Altersvorsorge

Bei der Rente Plus hat man jederzeit vollen Zugriff auf die Versicherung. Durch den Online-Auftritt sind die wichtigsten Punkte online anpassbar und somit ist man sehr flexibel.

Zwischenfazit: Persönlich finde ich das Angebot von CosmosDirekt sehr annehmbar und durch die garantierte Rente ist diese Versicherung einer der besten in diesem Bereich. Nachfolgend gibt es noch nützliche Tipps und Anregungen zur privaten Altersvorsorge.

Worauf sollte man der zusätzlichen Altersvorsorge denken?

Es macht keinen Sinn, einfach wahllos irgendeine Altersvorsorge abzuschließen. Wichtig ist schon vorab sich darüber im klaren zu sein, was man eigentlich von dieser zusätzlichen Altersvorsorge verlangt, denn dies ist sehr ausschlaggebend dafür, wie hoch die Rente letztendlich endlich später ausfallen wird. Ich habe nachfolgend eine Liste aufgestellt mit Punkten, die für eine zusätzliche Altersvorsorge sehr wichtig sind.

Wichtige Punkte der zusätzlichen Altersvorsorge:

  1. Die garantierte Rente – Bei der garantierten Rente handelt es sich um die Summe, die man monatlich mit voller Garantie ausgezahlt bekommt. Wurde eine garantierte zusätzliche Rente von 300 Euro vereinbart, so sollte diese auch ausgezahlt werden.
  2. Volle Rückzahlung bei einer Kündigung – Möchte man seine Altersvorsorge bei seiner Versicherung vorab kündigen, so sollten im besten Fall die eingezahlten monatlichen Beiträge zu 100 Prozent zurückgezahlt werden.
  3. Keine Bearbeitungsgebühren – Ganz genau hinschauen sollte man bei den Gebühren, sofern hier welche anfallen, diese findet man sehr oft im Kleingedruckten des Vertrages.
  4. Keine zusätzlichen Versicherung – Es sollten auch keinerlei zusätzliche Bedingungen an die Altersvorsorge gebunden sein wie beispielsweise eine Auslandskrankenversicherung, Zahnzusatzversicherung, Bausparpläne & Co.
  5. Hohe Flexibilität – Sehr gut ist es, wenn man seine zusätzliche Altersvorsorge immer wieder anpassen kann. Beispielsweise wenn man monatliche mehr Geld in die Versicherung einzahlen möchte oder auch weniger.

Schon als junger Mensch an die Rente denken

Als junger Mensch hat man in der Regel anderes in Kopf, als sich über die Rente intensiv Gedanken zu machen. Schließlich hat man sein gesamtes Arbeitsleben noch vor sich und es ist somit noch genügend Zeit sich später mit der Altersvorsorge zu beschäftigen.

Doch je später man sich mit seiner Rente beschäftigt, desto schwieriger wird, eine einigermaßen angemessene Rente zu bekommen. Gerade besonders junge Arbeitnehmer verlassen sich hierbei viel zu sehr auf die staatliche Absicherung.

Natürlich ist es verständlich, dass man gerade als junger Menschen sein Geld viel lieber für andere Dinge ausgeben möchte. Doch hierbei lohnt es sich daran zu denken, wie man eigentlich mit Eintritt ins Rentenalter sein Leben leben möchte. Wer also auf seinen bisherigen Lebensstandart auch mit 65 bzw. 67 Jahren nicht verzichten möchte, der muss zusätzlich etwas für seine Altersvorsorge tun.

Wie man alleine beim Beispiel bei der CosmosDirekt Versicherung sehen kann, kann man mit einer monatlichen Sparrate von 50 Euro bei einem Einstiegsalter von 25 Jahren seine2IfFV-30Jahre-50€ spätere Rente um 200 Euro erhöhen, bei anderen Versicherungen sieht es ganz ähnlich aus.

Fazit: Jeder sollte zusätzlich etwas für seine Rente tun. Sich nur auf die gesetzliche Rente zu verlassen, wäre nicht gut, zumindest dann nicht, wenn man seinen bisherigen Lebensstandart behalten möchte.

Hinweis: Dies ist ein  gesponserter Artikel.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar