Kurzzeitkredit oder Pfandhaus?

Wer kurzfristig Geld benötigt, hat hierzu zahlreiche Möglichkeiten, die Kurzzeitkredite und Pfandkredite gehören mit dazu. Beide Kreditformen ermöglichen eine Auszahlung in kurzer Zeit. So stellt sich die Überlegung auf, welche der beide Varianten die bessere Wahl ist. Ich habe die Vorteile und Nachteile für euch einmal aufgeführt.

kurzzeitkredit-oder-pfandhaus

Die Vorteile und Nachteile eines Kurzzeitkredit

Deutliche Vorteile bei einem Kurzzeitkredit ist zum einen die schnelle Bearbeitung der Kreditanfrage und die Auszahlung, welche mitunter binnen 24 Stunden möglich ist. Ihr stellt einen Kreditanfrage bei einem Anbieter und binnen kurzer Zeit wird diese bearbeitet. Einige Anbieter stellen sogar einen Kurzzeitkredit-Rechner zur Verfügung, wo ihr bereits eine Übersicht darüber erhalten, was euch der Kredit ungefähr kosten wird.

Ein Nachteil bei solchen Kurzzeitkrediten ist die geringe Laufzeit von 1 bis 2 Monaten, allerdings muss generell berücksichtigt werden, dass diese Kredite nur für die kurzfristige finanzielle Überbrückung gedacht sind. Des Weiteren spielt auch die Bonität eine wichtige Rolle, ist die Bonität zu gering, kann ein Kredit abgelehnt werden. Auf vexcash.com bin ich auf einen interessanten Artikel gestoßen, welcher die Vorzüge gegenüber einem Pfandkredit hervorhebt.

Die Vorteile und Nachteile eines Pfandhaus

Ein großer Vorteil bei einem Pfandhaus ist, dass einzig und allein der Wert des Pfands zählt, somit wird keinerlei Bonitätsinformation abgefragt. Seit ihr mit dem Angebot des Pfandhaus einverstanden, kann euch das Geld sofort ausgezahlt werden. Die Abwicklung erfolgt einfach und unkompliziert.

Allerdings gibt es nicht in jeder Stadt ein Pfandhaus und mitunter ist ein längerer Anfahrtsweg erforderlich. Des Weiteren können neben den Zinsen noch Gebühren für die Versicherung und Lagerung anfallen. Wiederum benötigt ihr einen Wertgegenstand, welcher den aktuellen Geldwert eurer benötigte Summe besitzt.

Was muss man über beide Kredite wissen?

Beide Kreditformen haben eine kurze Kreditlaufzeit, dementsprechend muss auch die Tilgung in kurzer Zeit erfolgen. Wiederum liegen die Zinsen höher als bei einem günstigen Ratenkredit und mitunter fallen zusätzliche Gebühren an. Diese Kredite sollte daher nur in Anspruch genommen werden, wenn man bereits weiß, dass der Kredit in Kürze wieder zurückgezahlt werden kann. Kalkuliert anhand eines finanziellen Überblick, welche Möglichkeit besser zu euch passt.

Gibt es noch Alternativen zu diesen Krediten?

Ein günstiger Ratenkredit wäre einer Alternative, mitunter kann auch dieser euch in sehr kurzer Zeit ausgezahlt werden. Die längere Laufzeit und die geringeren Zinsen sind zwei wesentliche Vorteile. Auf die Überziehung des Kontos sollte man allerdings verzichten.

Baut euch ein finanzielle Reserve auf

Wenn ihr zukünftig wiedermal kurzfristig einen höheren Geldbetrag benötigt und auf einen Kredit verzichten möchtet, so spart euch eine finanzielle Reserve an, dies können beispielsweise 1000, 2000 oder 3000 Euro sein. Diese Summe sollte am besten auf ein zusätzliches Konto eingezahlt werden und dient euch als zusätzliche Absicherung, sehr gut eignet sich hierzu ein Tagesgeldkonto.

Zusammenfassung – Ist ein Kurzzeitkredit besser als ein Pfandhaus?

Sowohl die Anbieter von Kurzzeitkrediten als auch Pfandhäuser bieten euch die Möglichkeit, sich binnen sehr kurzer Zeit Geld zu leihen, um damit kurzfristig einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Die Auszahlung erfolgt in der Regel sehr schnell und ihr könnt somit sofort über das Geld verfügen. Beide Möglichkeiten haben sowohl ihre Vorteile als auch ihre Nachteile.

Schreibe einen Kommentar