Kostenlose Produktproben lohnen sich

Produktproben bieten sehr viele Vorteile. Sicherlich steht der Spareffekt hier an erster Stelle. Bekommt ihr beispielsweise eine Packung Katzenfutter, Windeln, Süßigkeiten & Co zugeschickt, so müsst ihr diese nicht kaufen. So gibt es sehr viele Sparfüchse die im Monat etliche Euro hier einsparen. Mit etwas Glück erhaltet ihr auch Proben von Produkten, die es so im Handel noch gar nicht zu kaufen gibt.

Nachteile von Produktproben

Ihr bekommt die Produkte zwar gratis zugeschickt und entstehen für euch in der Regel auch keine weiteren Kosten, aber auch die Unternehmen verfolgen eine bestimmte Werbestrategie. Mitunter kann es passieren, dass ihr nachdem Erhalt der Gratisprodukte permanent E-Mail von diesen Unternehmen bekommt bzw. auch Telefonanrufe. Ziel dahinter ist es, dass man als Verbraucher mit der Produktprobe zufrieden ist und diese im Nachhinein käuflich erwerben soll. Damit ihr aber nicht ständig durch solche Werbung belästigt werdet, so habe ich nachfolgend ein paar nützliche Tipps für euch.

Wie wäre es mit Muffins?

Wie wäre es mit Muffins?

Wie komme ich an Produktproben?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen könnt ihr Produktproben direkt vom Hersteller beziehen, sofern dieser diese Variante auch anbietet zum anderen gibt es im Internet auch zahlreiche Anbieter die sich auf solche kostenlose Angebote spezialisiert haben, diese haben wiederum den großen Vorteil, dass man hier eine große Auswahl an Unternehmen und deren Produktproben hat.

Tipps zu den Produktproben

Bei vielen Herstellern ist eine Registrierung Pflicht bzw. man muss vorher seine Allgemeinen Angaben (Name, Alter, Anschrift, Geburtsdatum, usw.) angeben und genau mit diesen Daten solltet ihr sehr sorgsam umgehen. Verlangt das Unternehmen zu viele Pflichtangaben, so solltet ihr euch ganz genau überlegen, ob dieses kostenlose Produkt es wirklich wert ist.

Dinge auf die man achten sollte:

  • legt euch eine Email-Adresse eines freien Anbieter an (web.de, gmail.com, usw,).
  • Gebt im besten Fall niemals eure Telefonnummer preis.
  • Sucht nach Möglichkeiten unnötige Werbung zu vermeiden. Oftmals finden ihr im Bereich des Datenschutz einen Satz, der es den Unternehmen erlaubt, eure Daten für Werbemaßnahmen zu verwenden, sehr häufig muss man diese Bedingung durch ein Häkchen bestätigen.

Fazit: Produktproben sind eine günstige Gelegenheit neue Produkte zu testen und mitunter auch den ein oder anderen Euro zu sparen. Allerdings verschenken die Unternehmen ihre Produkte nicht umsonst, auch wenn man als Verbraucher im ersten Moment hierfür kein Geld bezahlt. Wer Zeit und Lust dazu hat, kann die Produktproben ruhig einmal testen.

Schreibe einen Kommentar