Kein Geld ausgeben

Hallo liebe Leser,

probiert es ruhig einmal aus, versucht einen ganzen Tag lang mal kein einzigen Euro auszugeben. Was sich so einfach anhört, ist in der Realität gar nicht so einfach umsetzbar. Fast täglich sind wir damit beschäftigt bzw. gezwungen, in irgendeiner weise Geld auszugeben. Nun gut, in unserer Konsumgesellschaft ist dies auch nicht verwunderlich, wir verdienen Geld, um es dann wieder auszugeben.

Oftmals nehmen wir täglichen Ausgaben gar nicht groß wahr, diese gehören einfach dazu und wir haben uns daran gewöhnt. Spätestens wenn wir wieder zu viel Geld ausgegeben haben, bekommen wir dies am Ende des Monats auf unserem Konto bzw. Portmonee zu spüren.

Kein Geld ausgeben

Doch müssen wir eigentlich jeden Tag Geld ausgeben?

Ja, wir müssen jeden Tag Geld ausgeben. Dies fängt doch schon beim Geld verdienen an. Früh am Morgen so gegen 7.00 Uhr fahren die meisten Leute mit dem Auto, Bus oder Bahn zur Arbeit, hier müssen diese das allererste mal etwas tiefer in die Tasche greifen, auch wenn man sich an diese Geldausgabe längst gewöhnt hat. Sicherlich hat derjenige großes Glück, der zu Fuß seine Arbeitsstelle erreicht.

Auf der Arbeit angekommen, kann es mit dem Geld verdienen endlich losgehen. Es ist 12 oder 13 Uhr und die Mittagspause beginnt, für die meisten bedeutet dies nicht nur, dass die erste Hälfte des Arbeitstages bereits geschafft es, jetzt gibt es auch eine kleine Pause, wo man seine leeren Batterien wieder aufladen kann.

Und hier kündigt sich bereits die nächste Ausgabe an. Wer sein Mittagessen nicht selber dabei hat, der muss sich dieses in der Cafeteria oder in der Stadt kaufen und wieder sind ein paar Euro weg.

Das Mittagessen hat geschmeckt, die Pause ist vorbei und es geht mit der Arbeit weiter. Endlich ist es soweit, der Feierabend steht vor der Tür und es geht nach Hause. Bevor es wieder auf dem Heimweg geht, wird noch schnell via Smartphone per Facebook, Google Plus & Co sich mit Freunden verabredet. Was brauchen wir dafür? Richtig. Ein Smartphone und die dazugehörige Flatrate, schließlich ist diese ja günstig.

Zuhause angekommen werden erstmal die Beine kurz hochgelegt. Nach 20 Minuten mach wir uns in die Stadt, schließlich haben wir uns mit Freunden in einem Café verabredet, danach gibt es noch einen kleinen Einkaufsbummel, ein paar Besorgungen werden getätigt und anschließend geht es wieder nach Hause.

Oder müssen wir doch kein Geld ausgeben?

So oder so ähnlich verläuft der Tagesablauf sicherlich auch bei dem ein oder anderen von euch. Aber eines ist hier sehr offensichtlich, wir geben (wie bereits erwähnt) permanent Geld aus. Doch wer einmal darüber intensiv nachdenkt, der sieht mit Sicherheit eine Optimierungsbedarf bzw. du findest Wege, deine Geldausgaben deutlich zu reduzieren.

Sicherlich wird für die meistens von uns kaum möglich sein, überhaupt kein Geld mehr auszugeben, aber es könnte ohne große Einbuße auch deutlich weniger sein.

Durch die Optimierung kein Geld ausgeben

Doch es gibt verschiedene Wege und Mittel mit denen es möglich ist, überhaupt kein Geld mehr auszugeben. Hierbei muss man nur seinen derzeitigen Lebensstil etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Eine gutes Beispiel ist hier der Weg zur Arbeit. In den beiden Artikel Ein guter Autofahrer und Ein schlechter Autofahrer wird bereits sehr offensichtlich, warum so viele Leute unnötig mehr Geld ausgeben müssen bzw. gezwungen sind und clevere Leute die etwas nachdenken wiederum am Ende des Monats deutlich mehr Geld zur Verfügung haben.

Weiter Anregungen findet ihr auch hier:

  1. Geld sparen beim Einkaufen
  2. Geld sparen am Wochenende
  3. Wie kann ich Strom sparen ?
  4. Geld sparen im Job
  5. Geld sparen im Urlaub

Jeden Tag geben wir Geld aus

Kein Geld als Normalbürger auszugeben ist eigentlich kaum möglich, dessen sollte man sich immer bewusst sein. Doch es gibt eine Variante und diese bedeute, dass man sich gänzlich von unserer Gesellschaft abkapselt bzw. zum Aussteiger wird.

Diesen Weg werden die wenigsten Leute wählen und deshalb ist man zum Geld ausgeben gezwungen. Warum? Neben den offensichtlich Ausgaben gibt auch indirekte Ausgaben, für diese wir ebenfalls aufkommen müssen. Ob Miete, Krankenversicherung, Rente oder Steuern, auch diese Kosten müssen gedeckt werden.

Fazit: Geld geben wir immer irgendwie täglich aus, mache Ausgaben sind offensichtlich, andere Ausgaben wiederum weniger. Das Geld sparen ist eine sehr gute und effektive Möglichkeit, um deutlich weniger Geld auszugeben.

Schreibe einen Kommentar