Kann ich mir ein Haus leisten?

Hallo liebe Leser,

für viele ist ein eigenes Haus zu bauen oder zu kaufen ein Lebenstraum. Endlich in den eigenen Vierwänden wohnen, keine Miete mehr an einen Vermieter zahlen und das Leben in vollen Zügen genießen. Was viele aus diesen oder ähnlichen Gründen zur einer Anschaffung eines Hauses motiviert ist aber nur eine Seite der Medaille, es gibt aber auch noch eine andere Seite, die die Leute erst zu spüren bekommen, wenn diese letztendlich Hausbesitzer sind.

Ich kann mir ein Haus leisten

Diese Äußerungen kann eigentlich nur derjenige behaupten, der den Hauskauf oder Bau aus der eigenen Tasche bezahlt bzw. das Geld im vollen Umfang zur Verfügung hat und die Summe sofort begleichen kann.

Alle anderen Hausbesitzer finanzieren ihr Eigenheim durch einen Kredit von ihrer Bank, was wiederum bedeutet, dass denen das Haus so lange nicht gehört, bis wirklich die letzte Rate dieses Darlehen zurückgezahlt ist. Dies klingt vielleicht ein wenig hart, es ist aber einfache eine Tatsache.

Was bedeutet dies eigentlich rein rechnerisch? Die meisten Leute haben bei ihrer Bank eine Kreditlaufzeit von 30 bis 40 Jahren vereinbart, wenn diese also im Alter von 25 Jahren anfangen ein Haus zu bauen oder zu kaufen, gehört ihnen das Haus so richtig erst mit 55 oder 65 Jahren.

Wie kann ich mir nun ein Haus leisten?

Sofern du die Summe des Hauses nicht auf deinem Konto liegen hast, so bist du letztendlich auf einen Kredit deiner Bank angewiesen. Bevor du jedoch einenHaus in Hettstedt Termin mit deinem Bankberater machst, solltet du dich an deinen Küchentisch setzen und dir ganz genau überlegen bzw. auch aufschreiben, wie dein Traumhaus aussehen sollte.

Ich kann dir bloß dazu empfehlen, dass du realistisch bleiben und an die Zukunft denken solltest, im besten Fall schraube auch deinen Egoismus zurück. Warum den Egoismus zurückschrauben?

Der eigenen Egoismus trägt dazu dabei, dass man es beim Hausbau oder Kauf oftmals übertreibt. So muss das neue Eigenheim mindestens 150m² Wohnfläche besitzen, das Haus muss in einer Einfamilienhaussiedlung stehen (wobei man solche Stadtteile unter Experten auch als Schuldner-Viertel bezeichnet), es müssen unbedingt zwei große Garagen mit einer dazugehörigen Einfahrt ein.

Dies hat wiederum zur Folge, dass der Hauskredit der Bank gleich deutlich teurer wird, aber das macht ja nichts, der Bankberater wird schon einen Weg finden, so das du dir dein Traumhaus finanzieren kannst.

Warum sich Realismus immer auszahlt

Wer hingegen realistisch denkt und anderen Leuten nicht immer etwas beweisen muss, der kann hier sehr viel Geld sparen und wird nicht jahrzehntelang Sklave seines eigen Hauses.

Hier zwei Beispiele:

Beispiel 1) Herr Müller und seine Frau verdienen mit einem monatlichen Einkommen von zusammen 4.500 Euro sehr gut, beide sind 30 Jahre alt und möchten endlich ein eigenes Haus besitzen. Frau und Herr Müller denken gleich etwas größer, schließlich haben sie ein sicheres Einkommen und sie möchten sich alle ihre Wünsche erfüllen. Das Haus braucht mindestens 5 Zimmer und 2 Bäder, es muss aber mindestens eine Wohnfläche von 180m² sein und natürlich darf es der Stadt nur die beste Wohngegend sein.

Der Hausbau oder Kauf inklusive Grundstück kostet 270.000 Euro, bei der Bank wird eine Baufinanzierung abgeschlossen mit einer Höhe von 250.000 Euro, da Frau und Herr Müller über 20.000 Euro Eigenkapital und über ein sicheres Einkommen verfügen, die monatliche Kreditrate beläuft sich auf ca. 1.100 Euro über 28 Jahre, somit hätte Familie Müller das Haus mit 58 Jahren abgezahlt.

Beispiel 2) Herr und Frau Schulze verfügen über das gleiche Einkommen von 4.500 Euro, sind genau so alt und möchten auch ein eigenes Eigenheim besitzen. Doch ist Familie Schulze etwas bescheidene und ist mit einer Wohnfläche von 130m² mit 5 Zimmern und 2 Bäder die etwas kleiner sind sehr zufrieden, die entscheiden sich für ein Wohnviertel in denen viele Familien, was aber von den Grundstückspreise nicht so teuer ist.

Das Haus inklusive Grundstück kostet 170.000 Euro und es ist wieder 20.000 Euro Eigenkapital vorhanden. Familie Schulze entscheidet sich für eine schnellere Tilgung, somit beläuft sich die monatliche Kreditrate auf 850 Euro über eine Laufzeit von 20 Jahren, somit hätte Frau und Herr Schulze das Haus im Alter von 50 Jahren abgezahlt.

( Dies ist nur eine grobe Beispielrechnung)

Fazit: Natürlich muss jeder von Euch selbst entscheiden, wie er ein Haus baut und welche persönlichen Ansprüche er stellt. Ihr dürft jedoch eines nicht vergessen, mit der Zeit wird auch ein Haus immer älter und verursacht mit der Zeit mehr kosten.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich kann nur Deutsche Landhaus Klassiker (www.dlk-melle.de) empfehlen! Zum einen sehen die Häuser toll aus und zum anderen ist das Preis-Leistungsverhältnis echt super. Man kann die Häuser auch gut finanzieren, wenn man das will und die Beratung des Teams von DLK ist wirklich hervorragend! Ich bin rundum zufrieden mit meinem Haus und dem Service, den man geboten bekommt und kann Deutsche Landhaus Klassiker nur weiterempfehlen!

  2. Auch ich beschäftige mich mit der Frage, ob wir uns in Brandenburg ein Haus kaufen sollen. Die steigenden Mieten in Ostdeutschland, gerade in der Nähe zu Berlin sind der Grund dafür. Gerade habe ich mal mit dem Immobilienrechner geschaut, was wir für ein Haus im Süden von Berlin monatlich an Miete zahlen würden. Das ist total verrückt! Wir haben das Geld für unser Traumhaus nicht zur Verfügung und werden das Haus in Raten abstottern.

    • Sicherlich ist Berlin ein Paradebeispiel für steigende Mieten und die Überlegung sich ein Haus zu kaufen ist mehr als verständlich. Aber, der Kauf auf Raten sollte immer gut durchdacht sein. Lieber alles zwei bis dreimal kalkulieren, als einfach drauf los zu kaufen.

  3. Ich möchte mir auch ein Haus kaufen und nicht nur ein Haus mieten oder eine Wohnung mieten. Ich möchte den Hauskauf abschliessen, sodass ich selbst eine Wohnung vermieten kann. Wenn ich im Urlaub bin, könnte jemand mein Haus mieten.

Schreibe einen Kommentar