Ist Plus500 ein seriöser Broker?

Bei Plus500 handelt es sich nach meiner persönlichen Einschätzung um einen seriösen Anbieter. Die wichtigste Punkte für die Seriosität von Plus500 habe ich einmal zusammengefasst.

Negative Erfahrungsberichte von Plus500

Im Netz bin auch ich immer mal wieder auf negative Erfahrungsberichte von Plus500 gestoßen. Von diesen sollte man sich allerdings nicht blenden lassen. Bei einigen Verfassern kommt es mir so vor, als habe diesen den CFD-und Forex Handel nicht richtig verstanden und haben dementsprechend in sehr kurzer Zeit ihr eingesetztes Kapital zum großen Teil verloren. Vielleicht waren diese auch durch die Werbung geblendet, wo einem als Betrachter suggeriert wird, binnen weniger Stunden oder Tage hunderte oder sogar tausende Euro zu verdienen, wobei ich hier sagen muss, dass auch Plus500 hier nicht ganz unschuldig ist, allerdings wird permanent auf das Risiko hingewiesen. Dies ist zwar durchaus möglich, jedoch schaffen dies nur Profi-Trader, als Anfänger sollte man deutlich kleiner Brötchen backen.

Die Regulierung von Plus500

Die Regulierung spielt eine sehr wichtige Rolle. Plus500 wird durch die Britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert. Die Financial Conduct Authority ist zuständig für den Verbraucherschutz. Diese Regulierung spricht für eine hohe Seriosität von Plus500. Des Weiteren sitzt der Broker mitten im Börsenviertel in London.

Plus500 ist selbst an der Börse notiert

Die Plus500 Ltd ist selbst an der Londoner Börse notiert und jeder kann mit den Aktien handeln bzw. Anteile an diesem Broker erwerben. Als Unternehmen kommt man nicht einfach so an die Börse, hierzu sind mehrere Anforderungen und Prüfungen nötig, werden diese nicht erfüllt, so kommt man auch keine Notierung. Die Börsennotierung von Plus500 spricht für die Seriosität dieses Brokers.

Plus500 existiert bereits sehr lange

Der Broker existiert bereits seit 2008, seitdem hat sich die Handelsplattform immer weiterentwickelt. Gäbe es hier erhebliche Probleme, weil Kunden abgezockt werden, so würde nach meiner Meinung dieser Broker bereits nicht mehr existieren und in diversen Reportage wäre bereits vor langer Zeit darüber berichtet wurden.

Das Geld der Kunden wird getrennt

Alle Gelder der Kunden werden separat gehalten, wie es auch bei Brokern in Deutschland der Fall ist. Sollte Plus500 selbst einmal in finanzielle Schwierigkeiten kommen, so sind die Gelder der Kunden geschützt. Zumal auch eine Einlagensicherung des Vereinigten Königreich in Höhe von 50000 Britischen Pfund besteht. Auch dieser Punkt spricht für die Seriosität von Plus500.

Viele Tipps und Hinweise auf das Risiko

Plus500 weist permanent auf das Risiko der angebotenen Finanzprodukte hin, selbst in den Werbebanner wird dies offeriert. Dies spricht ebenfalls für die Seriosität von Plus500. Des Weiteren bekommt als angehender Trader viele nützliche Tipps und Hilfestellung.

Plus500 ist ein günstiger Broker

Die Gebühren bei Plus500 sind sehr gering, was ein Grund dafür ist, weshalb sich viele Trader für diesen Broker entscheiden. Allerdings darf man hierbei auch nicht vergessen, dass man dafür gewisse Abstriche machen muss, so beispielsweise beim Kunden-Support den man nur via E-Mail oder über das Telefon erreicht. Dies muss man sich wie bei einer Direktbank vorstellen, wo man auch keine Bankfiliale vorfindet, da alle Prozesse über das Internet ablaufen.

Nutzt das kostenlose Demokonto

Persönlich kann ich euch sehr empfehlen, dass ihr am Anfang das kostenlose Demokonto von Plus500 benutzt. Lernt die Handelssoftware und den Handel selbst genauer kennen. Habt ihr die Grundlage erlernt und die ersten Gewinne erzielt, so können ihr danach mit dem echten Handel beginnen.

Plus500

Fazit: Nach meiner persönliche Einschätzung handelt es sich bei Plus500 um einen seriösen Broker für den CFD-und Forex Handel. Ich würde mich an dieser Stelle sehr freuen, wenn ihr eure Erfahrungen zu Plus500 schildert.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass das Demokonto von Plus500 sicher besondere Anerkennung verdient. Da gibt es nämlich wirklich weit und breit kein vergleichbares! Vor allem drei Punkte fallen hier nämlich positiv auf:
    1. Ist es wirklich auf Dauer kostenlos. Man kann also seine Strategien auch über längere Zeiträume testen. 2. Das Demokonto von Plus500 verwendet die echten Live-Börsenkurse. 3. Auch im Demokonto werden schon die Gebühren, also im Fall von Plus500 lediglich die Spreads, berücksichtig wodurch man bei jedem Trade sagen kann, ob man auch beim Echtgeldhandel einen Gewinn erzielt hätte.
    Das findet man sonst bei keinem mir bekannten Demokonto, weswegen ich Plus500 wirklich jedem empfehlen kann! TOP!

    • Hallo Matthias, ich kann dir nur zustimmen, da ich das Demokonto selbst ausprobiert habe. Als Anfänger sollte man diese Möglichkeit unbedingt nutzen, zumal das Demokonto von Plus500 kostenlos ist.

Schreibe einen Kommentar