Gewerbeimmobilien bieten ein mögliches Potential für Anleger

Im Gastartikel ,,In außergewöhnliche Geldanlagen investieren“ von Vanessa wurde bereits darüber berichtet, dass es noch weit mehr Möglichkeiten als die klassischen Geldanlagen (Tagesgeld, Aktien, Fonds, usw.) gibt, um sein Geld zu investieren und dadurch eine gute Rendite zu erzielen. Eine weitere Möglichkeit sind Gewerbeimmobilien, über die ich ebenfalls hier im Blog bereits berichtet habe. Anders als bei der eigenen Immobilie, in der man selbst wohnt und diese somit in der Regel keine wirkliche Geldanlage ist, bieten Gewerbeimmobilien in der richtigen Lage und bei einer hohen Nachfrage sehr viel Potential.

Berlin Immobilien

Gewerbeimmobilien in Großstädten sind besonders attraktiv

Die Immobiliennachfrage ist in unseren Großstädten sehr hoch. Immer mehr Menschen und Firmen zieht es hierher und zukünftig wird sich daran vermutlich nichts großartig ändern. Besonders hoch ist die Nachfrage nach Immobilien in den Städten wie Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Köln, Nürnberg oder Leipzig, somit gibt es ein sehr großes Angebot an Investitionsmöglichkeiten, wo man sein Geld investieren könnte. Auf gewerbeimmobilien.jll.de bin ich auf eine interessante Übersicht gestoßen, wo man sich einen schnellen Überblick über die jeweiligen Immobilienstandorten in den einzelnen Großstädten verschaffen kann. Unter anderem erhält man bereits einen detaillierten Einblick (Fläche, Mieten, usw.) der Immobilie und deren Standort, wodurch man selbst bereits abschätzen kann, ob sich eine Investition lohnen könnte oder nicht.

Leipzig Gewerbeimmobilien

Mein Tipp: Vielen Immobilien lassen sich sehr einfach ausfindig machen, somit sollte man es sich nicht nehmen lassen, um diese einmal selbst zu besichtigen. Dabei gibt es spezielle Merkmale, wo sich der Erfolg einer Gewerbeimmobilie gut erkennen lässt. Ein wichtiger Punkt ist hierbei die Auslastung. Handelt es sich um eine Immobilie mit vielen Gewerbeflächen für den Einzelhandel und diese sind voll ausgelastet, so ist dies ein sehr gutes Anzeichen, besonders dann, wenn sich bereits große Einzelhandelskonzerne hier niedergelassen haben. Die Unternehmen analysieren bereits vorab ganz genau, ob sich dieser Standort für die eigene Filiale über Jahre hinweg lohnen wird und bietet die Gewerbeimmobilie dieses Potential, so ziehen diese dort ein.

Für wen sind Gewerbeimmobilien als Anlage geeignet?

Mit Gewerbeimmobilien lassen sich durchaus beachtliche Renditen erzielen. Wenn man sich erstmalig mit dieser Anlageform beschäftigt, so ist es empfehlenswert, sich einige Basisinformationen anzueignen. Es macht nur wenig Sinn, sich beispielsweise wahllos irgendeine Immobilie in Berlin herauszusuchen und sein Geld dort sofort zu investieren, nur weil diese viele Gewerbeflächen anbietet und man sofort die Eurozeichen aufleuchten sieht. Ein gewisses Risiko bei Gewerbeimmobilien ist immer vorhanden und dieses Risiko muss man als Anleger abschätzen können und deshalb ist diese Form der Anlage nur für diejenigen geeignet, welche mit solchen oder ähnlichen Anlageformen bereits Erfahrungen gesammelt haben.

Fazit: Gewerbeimmobilien können eine profitable Anlagemöglichkeit sein. In den Großstädten ist die Immobiliennachfrage sehr hoch. Bevor man sein Geld gezielt investiert, sollte man sich vorab über die jeweilige Immobilie genau informieren und genau analysieren, inwieweit sich ein Investment lohnen kann.

Schreibe einen Kommentar