Geld vergessen beim Tanken

Man hat gerade das Auto getankt, möchte eigentlich bezahlen und plötzlich merkt man, dass man sein Geld vergessen hat. Wie verhalte ich mich jetzt? Als erstes solltet ihr Ruhe bewahren und euer Problem dem Kassierer schildern. Es wäre völlig falsch, in Panik zu geraten und einfach davonzufahren, denn dies wäre schließlich Tankbetrug. Ihr könnt euch sehr sicher sein, dass das Tankstellenpersonal auch in solch einer Situation geschult ist, weil dies deutschlandweit mit sehr großer Wahrscheinlichkeit tagtäglich vorkommt.

Geld vergessen beim Tanken

Eine Rechnung erstellen lassen

Dies ist eine der einfachsten Methode, wenn ihr euch ausweisen könnt, so kann die Tankstelle euch eine Rechnung ausstellen bzw. diese den Rechnungsbetrag via Einzugsermächtigung von eurem Konto ab. Häufig geschieht dies in Kombination mit einem Schuldanerkenntnis.

Einen Pfand hinterlegen

Ein Pfand zu hinterlegen ist eine Möglichkeit. Da die meisten von euch heutzutage Smartphones besitzen, so sind diese sicherlich die beste Wahl, weil diese in der Regel weit mehr als 100 Euro kosten. Des Weiteren wird man hier sicherlich sehr schnell bestrebt sein, so schnell wie nur möglich, die offene Tankrechnung zu begleichen bzw. sein Smartphone wieder auszulösen. Ihr könnt natürlich auch euren Personalausweis hinterlegen, dies geschieht jedoch nur auf freiwillig Basis, denn, nur der Staat darf den Personalausweis einziehen.

Keine Geldbörse und Pfand dabei

Hier wird es etwas schwieriger, sofern sich in der Geldbörse der Personalausweis oder andere Dokumente befindet, mit denen man sich ausweisen kann, wobei sich diese in den meisten Fällen dort auch befinden. Welche Möglichkeiten gibt es hier?

  1. Befindet sich die Tankstelle in der Nähe eurer Adresse, so könntet anbieten, mit einem Mitarbeiter der Tankstelle dort hinzufahren und das Geld zu holen.
  2. Ruft jemanden aus eurer Familie oder im Freundeskreis an, der euch das Geld oder die Geldbörse bringen kann.
  3. Befindet ihr euch in einer fremden Stadt, so lasst euch von der Tankstelle deren Faxnummer geben. Mit dieser könnt ihr veranlassen, dass eine Familienmitglied oder Freund/Freundin euch eine Ausweiskopie zufaxt.
  4. Sollte niemand erreichbar sein und ihr habt euer Auto in einem Autohaus gekauft und es ist dort regelmäßig zur Inspektion, so ruft dort an. Das Autohaus besitzt in der Regel eine Kundenkartei, wo alle nötigen Informationen zu euren Personalien gespeichert sind. Die Telefonnummer des Autohauses steht meistens auf dem Nummernschild.
  5. Hilft alles nichts, so muss notfalls die Polizei hinzugezogen werden, die eure Personalien überprüft.

Wie kann man solch eine Situation zukünftig verhindern?

Bevor ihr den Tankdeckel eures Auto aufmacht, so prüft vorab, ob ihr eure Geldbörse bzw. Geld dabei habt, dies ist der beste und wirksamste Tipp. Es kann auch nicht schaden, wenn man im Handschuhfach eine Kopie seines Personalausweises hinterlegt.

Fazit: Wer sein Geld beim Tanken vergessen hat, so solltet ihr Ruhe bewahren und euer Problem dem Tankstellenpersonal melden. Ihr könnt euch sehr sicher sein, dass ihr nicht die einzigen in Deutschland seit, die sich schon mal in solch einer Situation wiedergefunden haben, dies passiert mitunter tagtäglich.

Schreibe einen Kommentar