Geld anlegen bei Funding Circle

Heute möchte ich euch einen weiteren Kreditmarktplatz vorstellen, wo man als Anleger in Kreditprojekte investieren kann. Hierbei handelt es sich den Anbieter namens Funding Circle. Anders als bei auxmoney konzentriert sich Funding Circle  auf reine Kredite für Unternehmen. Inzwischen wurden bereits 1,8 Milliarden Euro an Unternehmen verliehen, dies zeigt auf beeindruckende Weise, welche Potential dieser Kreditmarktplatz bietet. Wer als Anleger in solche Kreditprojekte investiert, den erwartet eine mögliche Rendite von 2,79% bis 15,61%.

Warum leihen sich die Unternehmen kein Geld von der Bank?

Wenn die Unternehmen es könnten, was sie anfangs auch versuchen, dann hätten diese es auch schon längst getan. Oftmals sind die Banken jedoch vielmehr daran interessiert, ihr Geld an Verbraucher in Form von Konsum- und Immobilienkredite zu verleihen anstatt an Unternehmen. Nur was soll ein Unternehmen machen, wenn es seine Produktion steigern möchte, dafür einen Kredit benötigt, um damit beispielsweise neue Maschinen kaufen zu können? Genau aus diesem nutzen die Unternehmen Angebote wie Funding Circle. Ein weiterer Grund ist die hohe Anzahl an Geldgebern, welche gezielt in die Ideen der Unternehmen investieren möchten, während bei einer klassischen Bank nur wenige Personen entscheiden.

Wie funktioniert Funding Circle für Anleger?

Zuerst muss man sich bei Funding Circle kostenlos registrieren. Anschließend sucht man sich ein passendes Kreditprojekt heraus und legt für sich selbst einen Anlagebetrag fest, welche man gerne investieren möchte, der Mindestanlagebetrag beträgt 100 Euro. Ist das Kreditprojekt vollständig von den Anlegern finanziert, wird einige Tage später der jeweilige Anlagebetrag vom Bankkonto abgebucht. Sobald das Unternehmen das Geld erhalten hat, beginnt einen Monat später die Auszahlungsphase der Rendite und zugleich die Tilgung. Als Anlege kann man sich zudem jeder Zeit über die Entwicklung des Kreditprojektes informieren.

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen! *Werbung

Meine Meinung: Die Anlage funktioniert sehr einfach und durch die automatischen Abläufe braucht man sich als Anleger um nicht viel zu kümmern.

Die Unternehmen werden unter die Lupe genommen

Wenn ein Unternehmen sich Geld leihen möchte, so wird es erst einmal von den Experten von Funding Circle unter die Lupe genommen und es muss einige Bedingungen erfüllen. Ein Unternehmen muss in den letzten Jahr einen durchschnittlichen Umsatz von 100.000 Euro aufweisen. Die Experten bekommen Einblick in die Geschäftszahlen (BWA, Jahresabschlüsse, usw.). Der Unternehmer muss eine selbstschuldnerische Bürgschaft übernehme, dieser haftet also mit seinem Vermögen. Erst wenn diese und noch weitere Kriterien erfüllt sind, kann ein Kreditprojekt eröffnet werden.

Meine Meinung: Diese Vorgehensweise schafft bereits sehr viel Sicherheit, weil sich bereits alleine durch den Einblick in die Geschäftszahlen erkennen lässt, wie liquide ein Unternehmen ist und ob ein Kreditprojekt wirklich sinnvoll ist.

Wie hoch ist das Risiko bei solch einer Anlage?

Es besteht immer die Möglichkeit, dass ein Unternehmen in Schwierigkeiten kommen und ein Kredit eventuell nicht vollständig zurückgezahlt werden kann. Entscheidend dabei ist die Bonität des Unternehmens. Aus diesem Grund gibt es bei Funding Circle 5 Anlageklasse, wo man als Anleger einschätzen kann, wie risikoreich das jeweilige Kreditprojekt ist. So ist beispielsweise in der Anlageklasse A+ die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfall sehr gering, dafür erhält man auch nur eine mögliche Rendite von 2,79% bis 6,16%. Geht man hingegen mehr Risiko ein und wählt die Anlageklasse F, so erhält man im Gegenzug eine Rendite zwischen 10,97% bis 15,61%. Sollte es zu Zahlungsschwierigkeiten kommen, gibt es bei Funding Circle das Forderungsmanagement (Finden einer Lösung mit dem Unternehmer, Mahnung, Inkasso, usw.), welche sich mit dem Unternehmen in Verbindung setzt.

Meine Meinung: Durch die genaue Überprüfung der Unternehmen und die verschiedenen Anlageklassen ist das Risiko kalkulierbar, zudem ist es sehr sinnvoll, sein Geld in verschiedene Kreditprojekte zu investieren.

Funding Circle - Jetzt Geld anlegen! *Werbung

Zusammenfassen – Geld anlegen bei Funding Circle

Über 50.000 Anleger haben bereits in die Kreditprojekte bei Funding Circle investiert. Die durchschnittlichen Nettorendite von 5,15% klingt sehr vielversprechend und liegt derzeit wesentlicher höher als bei den meisten anderen Anlagemöglichkeiten. Solch eine Anlage hat nach meiner persönlichen Meinung gleich zwei wesentliche Vorteil. Zum einen kann man eine Rendite zwischen 2,79% bis 15,61% erzielen und zum anderen, ermöglicht man den Unternehmen weiter zu wachsen, wodurch wieder neue Arbeitsplätze entstehen können.

Schreibe einen Kommentar