Gastartikel: Diese Investitionen für die Zukunft lohnen sich aktuell am meisten

Wahrscheinlich musste sich jeder einmal von älteren Personen Ratschläge anhören. Man muss vorsorgen, an die Zukunft denken, heute schon für morgen anlegen, sich Gedanken machen und für Notfälle abgesichert sein. Die Warnungen sind zwar ab und an nervig, aber nicht gleich unwichtig oder gar falsch.

Investitionen für Geld

Es ist kein Fehlschritt, wenn man nach Sicherheiten für die Zukunft sucht. Und ehe man sich versieht, ist man selbst in der Position und gibt anderen die Ratschläge, dass und wie man vorsorgen muss.

Der Grund ist klar, wenn man Sicherheiten hat, kann man früher in den Ruhestand gehen, kann auf weitere finanzielle Rücklagen zurückgreifen oder ist bei Schicksalsschlägen noch in der Lage, das Schlimmste zu vermeiden. Es stellt sich nur die Frage, welche Investition sicher ist und sich lohnt.

Im folgenden Artikel werden einige Möglichkeiten vorgestellt, welche sich als selbstständige Investition für die Zukunft lohnen.

Das wohl bekannteste Mittel – die Aktie

Die Aktie ist das altbewährte Mittel von Unternehmen, um neue liquide Mittel zu schaffen. Durch die Ausschüttung der Aktien wird Geld eingenommen, da die ausgeschütteten Wertpapiere zu einem bestimmten Preis gekauft werden. Das ist die Sicht des Emittent, der Käufer einer Aktie auf der anderen Seite hat die Aussicht auf Gewinne.

Ist das Unternehmen, in das man investiert hat, am Markt erfolgreich und macht Gewinne, erhält man als Anteilhaber ein Teil davon. Je nachdem, wie viele Aktien der Inhaber besitzt, desto mehr erhält dieser. Mit dem Kauf einer Aktie werden Einnahmen auf der Seite des Aktionärs durch Zinsen, Dividenden und realisierte Gewinne erwirtschaftet. Rein theoretisch kann man auch mit Aktien handeln.

Das geschieht in der Regel nach einer Wertsteigerung, indem die Aktie gewinnbringend an andere Marktteilnehmer verkauft wird. Man kann Aktien auch mit CFD handeln, wodurch man auch auf die Kursentwicklungen von Aktien setzen kann. Als langfristige Investition ist das aber nicht das Ziel.

Es stellt sich natürlich die Frage, welche Aktie man kaufen soll. Dafür ist eine umfassende Analyse des Aktienmarkts wichtig. Ein Unternehmen mit großen Potenzial ist die Grundlage, am besten ein Start Up Unternehmen, welches noch neu an der Börse ist und die Aktien einen geringen Kaufpreis haben. Natürlich muss bei der Investition Vorsicht geboten sein. Unüberlegte Käufe am Finanzmarkt lohnen sich in der Regel nie. Für den risikofreien Kauf eines Wertpapiers sollte auf jeden Fall eine umfassende Marktanalyse vorab stattfinden.

Der neueste Trend mit Kryptowährungen

Es gab wohl kein anderes Finanzprodukt, welches den Markt und die Wirtschaft so sehr beeinflusst und verändert hat, wie es die Kryptowährungen geschafft haben. Inhaber einer Kryptowährung nutzen die praktischen Vorteile. Sie sind sicher, die Zahlungen sind in der gleichen Sekunde abgeschlossen, in der sie getätigt wurden und es ist volle Anonymität geboten.

Des Weiteren sind Kryptowährungen unabhängig von Banken oder Regierungen. Man kann ohne ein Bankkonto eine der vielen Kryptowährungen kaufen und sogar damit handeln. Der Handel mit ihnen ist sogar schneller, sicherer und flexibler als mit allen anderen Finanzprodukten oder Währungen. Man kann mit binären Optionen auf die Kursentwicklungen setzen als auch ganze oder nur Anteile einer Kryptowährungen
kaufen.

Letzteres ist im Prinzip ähnlich, wie es mit einer Aktie gemacht wird. Man tätigt eine Investition in eine der vielen digitalen Währungen und wartet auf eine Wertsteigerung. Der Bitcoin hat es vorgemacht, welches Potenzial in den Währungen steckt, aber auch welche Gefahren und Risiken es gibt. Auch der Bitcoin hatte mit ein paar Cent pro Bitcoin angefangen. Dann wurden es ganze Dollar, mehrere hundert und tausende. Bei knapp 20.000 US-Dollar für einen Bitcoin war der Höhepunkte erreicht und die Währung fiel stark ab, auf aktuell 6.500 US-Dollar.

Es gibt mittlerweile viele Kryptowährungen, einige haben immer noch einen Preis von wenigen Cents oder sogar noch weniger. Der Stellar hat aktuell einen Wert von 0,55 €, der Cardano 0,60 €. Diese Kryptowährungen ​ haben das gleiche Potenzial wie der Bitcoin, sind aber um einiges Preisgünstiger und haben so die Aussicht auf gewaltige Renditen. Somit sind Investitionen in Kryptowährungen nicht nur rentabel, sondern praktisch und interessant, weil man mit ihnen im echten Leben zahlen kann, es besteht keine Inflationsgefahr und niemand kann auf sie zugreifen.

Rohstoffe und Immobilien

Im Gegensatz zu Aktien oder Kryptowährungen ist der Kauf einer Immobilie mit weitaus mehr Geld verbunden – ein Quadratmeter in München kostet mehr als 6.000 Euro. Allerdings hat es den Vorteil, dass man diese direkt nutzen und rentabel machen kann. Die Immobilie kann gewinnbringend an Personen vermietet werden oder selbst bewohnt werden.

Die Nachteile bei einer Immobilie ist, dass der Wert auch absinken kann, aufwendig und teuer ist. Beispielsweise kann die Infrastruktur der Region nachlassen oder es gibt unvorhersehbare Änderungen und Schäden. Deswegen muss vor dem Kauf eine Analyse der Region vorgenommen werden, um auf Wertminderungen vorbereitet zu sein.

Rohstoffe haben den Vorteil, dass eine Investition sehr sicher ist. Gold beispielsweise dient nicht nur als Schmuck, sondern wird auch in der Raumfahrt oder der Technikwelt eingesetzt. Durch die Verwendung von Rohstoffen sinkt die Menge, der Preis aber steigt. Mittlerweile steht Wasser als wichtigster Rohstoff im Fokus der Investitionsspekulanten. Bei Rohstoffen sollte man aber trotz guter Gewinnchancen immer die moralischen Aspekte beachten.

Weitere Branchen mit besonders großen Investmentchancen

Es gibt viele Branchen, welche sichere und interessante Investitionen anbieten. Ein Beispiel ist die Automobilbranche, hier sind umweltfreundliche und selbstfahrende Fahrzeuge im Fokus der
Spekulationen. Dazu gehört auch die künstliche Intelligenz, was eine grenzüberschreitende Branche ist. Eine davon befasst sich mit der Robotik und hat beste Aussichten auf Wachstum.

Außerdem ist dass die Industrie, welche sich besonders intensiv mit Zukunftsvision befasst, welche unser Leben einfacher, sicherer und qualitativer machen sollen. Die Gesundheitsbranche geht jeden etwas an. Darunter fällt die Bekämpfung von Krankheiten, die Lebensverlängerung sowie die Medikamentenforschung.

Diese Industrie verzeichnete eine Kurssteigerung von mehr als 300 Prozent in den letzten fünf Jahren.

Neue Branchen erkunden und selbst tätig werden

Es gibt zahllose Möglichkeiten, um Investitionen zu tätigen und für die Zukunft vorzusorgen. Interessante und vielversprechende Möglichkeiten gibt es in jeder Branche und jedem Bereich des alltäglichen Lebens. Das beste Beispiel ist die Medizinindustrie. In diese Branche kann man investieren und profitiert letztendlich nicht nur durch Gewinnanteile, sondern auch durch neue Entwicklungen und Entdeckungen, die das Leben besser machen, da die Branche selbst Investitionen und Forschungsmöglichkeiten schafft.

Auch die Investmentchancen auf dem Finanzmarkt sind aktuell profitabler als je zuvor, wie auf deutschefxbroker.de zu verfolgenden ist. Der Markt bietet zahlreiche Erklärungen für den erfolgreichen Handel als auch weiterführende Informationen, welche Investitionen aktuell besonders lukrativ sind.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Gastartikel von Maximilian Weber. Des Weiteren handelt es sich bei diesem Artikel um keinerlei Anlageberatung.

1 Kommentare

  1. Vielen Dank für den aufschlussreichen Artikel. Kryptowährungen würde ich unbedarften Anlegern allerdings eher nicht empfehlen. Der große (unberechtigte?) Hype scheint vorbei zu sein. Was jetzt kommt? Keiner weiß es so genau. In den letzten Monaten sind die meisten Kryptos allerdings mehr gefallen als gestiegen. Ich denke, hier ist zunächst Abwarten angesagt.

    Aber wie Sie schon geschrieben haben: den Markt erkunden und selbst tätig werden. Lesen, lesen, lesen… und nicht gleich jedem alles glauben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.