Energie sparen – Verzicht auf den Standby-Modus

Der ein oder mag es vielleicht nicht glauben, aber der Standby-Modus verbraucht bei einer Vierköpfigen Familie jedes Jahr einen Stromverbrauch von 80 bis 100 Euro, häufig sogar noch mehr. Hier wird Strom verbraucht, den man eigentlich gar nicht verbrauchen müsste.

Viele Geräte verbrauchen immer Strom

Auch wenn viele Geräte ausgeschaltet sind, so verbrauchen diese mitunter trotzdem Strom. Gerade modernen Geräten kann man dies immer wieder beobachten. Ob beim Fernseher oder beispielsweise dem Radio, hier findet man heutzutage kaum noch einen richtigen An/Aus – Schalter, lediglich eine elektronische Taste.

Dementsprechend sind die Geräte zwar scheinbar aus, diese verbrauchen durch ihre Trafos bzw. Netzteile trotzdem weiter hin Strom. Wer dies nicht glaubt, der sollte seinen Handfläche auf solch ein Netzteil legen, fast immer sind diese warm und warm bedeutet, dass hier Strom verbraucht wird.

Eine Steckdosenleiste mit Schalter

Nun ist es so. Wenn man permanent nach der Nutzung eines Gerätes den Netzstecker bzw. das Netzteil zieht, dass dies auf Dauer eine mechanische Belastung ist und diese Teile dadurch schneller kaputt gehen können.

Deshalb ist es sehr empfehlenswert, sich eine Steckdosenleiste mit Schalter zu kaufen. So können die Geräte angeschlossen bleiben und man kann diese trotzdem bequem an-und abschalten. Solche Steckdosenleisten bekommt man schon ab 5 Euro im Handel zu kaufen.

Steckdosenleiste

Die Bequemlichkeit kostet Geld

Man sollte sich wirklich sehr gut überlegen, ob man den Standby-Modus braucht. Nehmen wir nur mal den Fernseher. Nach Feierabend setzen wir uns aufs Sofa, um von dort aus mit der Fernbedienungen den Fernseher an zuschalten, für die kleine Bequemlichkeit lieft der Stanby-Modus den ganzen Tag und das Gerät verbrauchte Strom.

Der Gang zum Fernseher wäre keine große Umstellung und man spart so im Jahr viele Euros.

Fazit: Der Verzicht auf den Standby-Modus bedarf keiner großen Umstellung, lediglich die Investition in ein ein paar Steckdosenleisten. Wer auf den Ruhemodus verzichtet, der kann hier im Jahr bis zu 100 Euro sparen.

Erfahrungen und Tipps

Welcher Meinung seit ihr? Laufen eure Geräte permanent im Standby-Modus oder schaltet ihr diese komplett aus? Nutzt die Kommentarfunktion und schildert eure Erfahrungen.

Weitere interessante Artikel zum Thema Energiesparen:

  • Energie sparen – Mit einem Kaminofen – Die Kosten sind abhängig davon, wie viel Geld man bereit ist für einen Kamin auszugeben.
  • Energie sparen – Mit LED Lampen – Energiesparlampen sind immer weiter auf dem Vormarsch, nachdem die EU die Glühbirnen immer mehr auf den Geschäften verband, so bleibt der Umstieg für den Verbraucher unausweichlich.
  • Warum Energie sparen? – Wer bis jetzt immer sehr sorglos mit seinem Energieverbrauch umgegangen ist, der wird sich mitunter erschrecken, welche unnötigen Kosten er Jahr für Jahr verursacht.
  • Wie kann ich Strom sparen ? – Die Strompreise nehmen von Jahr zur Jahr immer mehr zu, ob da irgendwann einmal ein Ende in Sicht ist dürfte fraglich sein.
  • Geld ausgeben oder Geld sparen – Sollte ich Geld sparen oder doch lieber das Geld ausgeben? Diese Frage stellt sich mit Sicherheit der ein oder andere von euch.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Grundsätzlich schalte ich alle elektronischen Geräte immer komplett aus. Nur ab und zu, wenn ich im Stress bin oder vor dem Fernseher einschlafe kann es schon mal passieren, dass der Fernseher noch Stand-By-Modus läuft. Ich glaube auch, dass gesundheitlich gesehen es besser ist, die Geräte immer komplett auszuschalten. Man hört ja doch immer wieder, dass der sogenannte „Elektrosmog“ ungesund sein soll und der lässt sich so ganz einfach vermeiden bzw. vermindern.

    • Stimmt. Den Elektrosmog darf man auch nicht vergessen. Wobei mir hier auch noch die Wärmeentwicklung dazu einfällt. Gerade wenn viele elektrische Geräte eng nebeneinander stehen, so entsteht meistens auch immer ein Wirrwarr aus Kabeln, die wirken wiederum als Spule, was nicht nur Elektrosmog produziert sondern auch Wärme, mit einer Steckdosenleiste mit Schalter entfällt dieses Risiko, wobei ich hier immer auf die Qualität achten würde und lieber etwas mehr Geld ausgebe.

Schreibe einen Kommentar