Eine Steuererklärung lohnt sich

Auch ich mache Jahr für Jahr meine Steuererklärung und ihr solltet es auch tun. Ich weiß, dass sehr viele von euch diese Thematik gerne vermeiden wollen und sich lieber mit anderen Dingen beschäftigen würden. Doch irgendwie kommt man um das Thema Steuern nicht herum oder sollte sich wenigsten etwas damit beschäftigen. Allerdings kann ich euch sagen, dass sich die Steuererklärung immer lohnt, egal ob als Arbeitnehmer oder Selbständiger, man profitiert davon fast immer. Vielleicht sollten wir die Steuererklärung aus einem anderen Blickwinkel betrachten und diese als eine Art Einnahmequelle betrachten, was noch umso wichtiger wird, je mehr Steuern man im Jahr bezahlt, denn schließlich zahlen wird nicht nur an den Staat steuern, ihr könnt euch auch ein Teil dieser wieder zurückholen.

Das Potential einer richtigen Steuererklärung

Der Staat ist zwar hauptsächlich daran interessiert, möglichst viele Steuern einzunehmen, dieser bietet jedoch auch sehr viele Steuersparmöglichkeiten an, von denen letztendlich jeder von uns profitieren kann. Ob Lohnsteuerfreitag, Werbungskosten, betriebliche Ausgaben, Rentnerfreibetrag und noch viele mehr. Mit all diesen kann man sich gezahlte Steuern zurückholen oder die zuzahlenden Steuern verringern.

Ein Steuerberater ist eine nützliche Hilfe

Ich selbst nutzen die Möglichkeit eines Steuerbüros. Die Inanspruchnahme kostet zwar Geld, jedoch ist die Investition sehr gut investiert. So kann ich mir selbst sicher sein, dass die Angaben auf der Steuerklärung nicht nur korrekt sind, auch die einzelnen Positionen mit Absprache des Steuerberaters führen dazu, nur wenig bis gar keine Steuern zu bezahlen, im optimalen Fall bekommt man sogar noch etwas Geld zurück. Im Artikel ,,Einen Steuerberater finden“ habe ich darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, sich bei der Suche nach einem Steuerberater Zeit zu lassen und diese solltet ihr euch auch nehmen, denn leider sind die Steuerberater von der Qualität nicht immer alle gleich, mehr Informationen dazu findet ihr im Artikel.

Meine erste Steuererklärung

Der ein oder andere von euch wird mitunter in diesem Jahr seine allererste Steuererklärung ausfüllen, liegen die Formblätter das erste mal vor einem bzw. schaut sich diese im Internet via Elster an, so wird man mit Dingen konfrontiert, von denen man überhaupt oder nur wenig Ahnung hat. Was tun? Wie bereits erwähnt kann es sehr sinnvoll sein ein Steuerberater auszusuchen. Wer sich dieses Geld sparen möchte, so gibt es inzwischen viele Seiten im Internet, die euch bei eurer Steuerklärung helfen können. Ich selbst bin dabei auf die Seite namens meine-erste-steuererklaerung.de gestoßen. Alle Informationen zur Steuerklärung bekommt ihr dort, vor allem die praxisnahen Beispiele sind dabei sehr hilfreich.

Fazit: Sicherlich ist das Thema Steuerklärung bei den meisten von euch nicht so sehr beliebt und es gibt deutlich interessantere. Allerdings lohnt es sich, wenn ihr euch ein klein wenig mit dieser Thematik beschäftigt, profitieren könnt ihr davon auf jeden Fall und wer möchte schon gerne Steuern verschenken.

Schreibe einen Kommentar