Die Vorteile von Ethischen Banken

Die meisten von uns dürften ihr Girokonto bei einen der bekannten Banken haben. Was auch verständlich sein mag, denn schließlich verfügen diese über ein großes Filialnetz mit den dementsprechenden Bankmitarbeitern vor Ort. Nur leider wird nicht immer klar, was die Banken mit unserem Geld eigentlich machen bzw. wie diese damit Geld verdienen.

Vorteile Ethische Banken

Das Interesse daran wird bei den Kunden jedoch immer größer und nun ist mehr Transparenz gefragt. Es gibt inzwischen einige Banken, welche genau der Meinung sind und einen völlig anderen Weg gehen. Hierbei handelt es sich um die Ethischen Banken, welche eine gute Alternative sein können. Solche Banken haben einen ganz großen Vorteil gegenüber den klassischen Banken.

Ich weiß, was die Bank mit dem Geld macht

Dies ist nach meiner Meinung nach einer der größten Vorteile bei diesen Banken. Eröffne ich dort ein Konto oder lege dort mein Geld an, so weiß ich ganz genau, was mit meinem Geld passiert. Es ist somit nachvollziehbar, wo das Geld genau eingesetzt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bank das Geld für Anlagen einsetzt oder es als Kredit an Unternehmen vergibt. Es zählen hierbei einzig und alleine die nachhaltigen Kriterien der Banken. Ich möchte euch einmal zeigen, wie so etwas genau aussehen kann. Als sehr gutes Beispiel soll mir hierbei die Ethikbank dienen.

Die Ethikbank investiert unter anderem ein Teil des Geldes ihrer Kunden in Kredite von Unternehmen. Damit die Unternehmen die Kredite erhalten können, müssen diese einige wichtige Kriterien erfüllen, welche sich dabei an dem Ethik-Kompass orientieren.

An welche Unternehmen werden keine Kredite vergeben? Unternehmen erhalten keinen Kredit welche Militärwaffen herstellen oder vertreiben, Atomkraftwerke besitzen oder betreiben, Kohlekraftwerke betreiben oder generell fossile Energieträger gewinnen, an Pflanzen und deren Erbgut gentechnische Veränderungen vornehmen, Kinderarbeit zulassen oder generell gegen Menschenrechte verstoßen, Tierversuche bei Kosmetikprodukten durchführen und noch zahlreiche weitere Punkte.

Des Weiteren spekuliert die Ethikbank weder mit Rohstoffen oder Nahrungsmitteln, betreibt keinen Hochfrequenzhandel und Devisenhandel, kauft keine Staatsanleihen oder investiert in Unternehmen welche die gerade aufgezählten Negativargumente aufweisen.

Wo investiert die Ethik Bank das Geld ihrer Kunden? Das Geld wird unter anderem in Projekte investiert, welche besonders nachhaltig sind und beispielsweise für einen besseren Umweltschutz sorgen, die Menschengerechte und Gleichberechtigung oder das Arbeitsrecht fördert.

Wie kann ich als Kunde nachvollziehen, ob das Geld wirklich gut investiert ist? Diese Frage ist berechtigt, denn schließlich möchte man als Anleger sicher gehen, dass das Geld wirklich für einen sinnvollen Zweck eingesetzt wird. Die Ethik Bank hat dies sehr einfach gelöst. In der Kategorie (Gläserne Bank) lassen sich alle Investitionen der Bank nachvollziehen.

Muss es immer die höchste Rendite sein?

Sicherlich spielt die Rendite bei der Auswahl einer Geldanlage eine wichtige Rolle, dennoch kann man sich als Anleger durchaus einmal diese Frage stellen. Die Rendite mag zwar bei nachhaltigen Geldanlagen oder Banken etwas geringer sein, dafür könnt ihr euch als Anleger jedoch sicher sein, dass euer Geld auch etwas bewirken kann und nicht nur der reine Profit im Vordergrund steht.

Kann man sein Geld auch noch anderweitig nachhaltig investieren?

Ja. Es gibt noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie ihr euer Geld noch nachhaltig investieren könnt. Ihr könntet unter anderem schauen, wie ihr eure bisherige finanzielle Situation direkt verbessern könnt, dies kann euch beispielsweise durch Alternative Geldanlagen gelingen.

Mein Tipp: Wenn es um die Nachhaltigkeit geht, dann lohnt es sich auch sehr, wenn ihr euer bisheriges Konsumverhalten etwas genauer unter die Lupe nehmt. Ein wichtiger Punkt hierbei ist die selbst verbrauchten Ressourcen in Form von Rohstoffen oder Arbeitskraft.

Hier habe ich drei einfache Beispiele:

  • Muss es jedes Jahr das neueste Smartphone, der neue Fernseher oder PC sein?
  • Muss ich alle 3 Jahre unbedingt ein neues Auto fahren?
  • Wäre es nicht besser, etwas mehr Geld in nachhaltig produzierte Kleidung zu investieren, anstatt alle 2 Wochen möglichst viele Kleidungsstücke für wenig Geld zu bekommen?

Es mag vielen von euch vielleicht im ersten Moment nicht so offensichtlich sein. Alleine in diesen 3 Fragen besteht die Möglichkeit, entweder viele Ressourcen zu sparen und somit auch Geld, oder viele Ressourcen zu verschwenden und somit auch Geld. Gerade beim Geld wird diese Situation noch verstärkt, wenn der Konsum durch Kredite finanziert wird.

Zusammenfassung – Die Vorteile von Ethischen Banken

Die Transparenz und die Nachhaltigkeit sind nach meiner Meinung zwei wesentliche Vorteile gegenüber den klassischen Banken. Ich weiß als Kunde oder Anleger sehr genau, was mit meinem Geld passiert und wie die Bank ihr Geld verdient. Zugleich kann man selbst auch etwas Gutes tun und nachhaltige Projekte investieren.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Robert,

    das Thema nachhaltiges Investieren ist ein Bereich der schon seit einiger Zeit in den Köpfen der Anleger herumschwirrt.

    Was viele viele nicht verstehen sind die wirklichen Kosten von Produkten und Dienstleistungen. Wer z.B. Waffenhersteller mitfinanziert und sich über den Krieg in Syrien beschwert, hat die Zusammenhänge nicht verstanden.

    Ganz Platt gesagt, sind die Kosten des Krieges und der Migrationswelle kosten, die den Gesellschaften auferlegt werden.

    Wie gesagt, das ist ein sehr plattes Beispiel. Jedoch sind die sogenannten billigeren Produkte mit höheren Kosten für die Gesellschaft erkauft.

    Das positive ist, wer in Öko und Co investiert muss nicht zwangsläufig auf Rendite verzichten. Als ich noch für die Deutsche Bank arbeitete (ich arbeite für keine Bank mehr), wurde die Ökowelle als die größte Renditechancen nach Technologien bewertet…

    Auch bei Gesprächen mit gleichaltrigen, wird immer mehr klar, das Menschen auch mit Ihrem Geld „sprechen“ wollen.

    Das ist ein toller Beitrag und ich hoffe, es wird die Perspektive auf ethisches Geld etwas weiter öffnen.

    Liebe Grüße,
    Michael

    • Hallo Michael, vielen Dank für dein Kommentar. Ethische Anlagen haben auch nach meiner Meinung her sehr viel Potential und wenn man sich bei der Suche genügend Zeit nimmt, dann findet man sicherlich noch Anlagen mit einer deutlich höheren Rendite.

Schreibe einen Kommentar