Die Kosten für einen Kredit senken

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Kosten für einen Kredit zu reduzieren. Wer sich vorab genügend Zeit dafür nimmt, kann im Nachhinein sehr viel Geld sparen, was wiederum auch dazu führen kann, dass der Kredit schneller zurückgezahlt wird. Eine der wichtigsten Punkte ist hierbei der Vergleich der Kreditangebote der Banken. Entweder ihr begebt euch selbst auf die Suche und holt euch bei den Banken die Kreditangebote ein oder ihr nutzt Vergleichsportale wie smava, welche die Suche deutlich erleichtern, zudem ist es auch noch bequemer.

Kosten Kredit senken

Einen gewissen Geldbetrag ansparen

Wenn ihr die Investition nicht sofort tätigen müsst, so nutzt die Möglichkeit und legt etwas Geld zur Seite. Nehmen wir beispielsweise an, ihr möchtet euch in spätestens zwei Jahren ein neues Auto kaufen, anstatt sich dieses sofort im vollen Umfang mittels Kredit zu finanzieren, wartet ihr diese Zeit noch ab und zahlt jeden Monat 300 Euro auf ein Tagesgeldkonto ein. In zwei Jahren befindet sich dort eine Ersparnis von 7200 Euro. Wenn ihr bereits ein bestimmtes Modell im Fokus haben solltet, hat die Wartezeit zudem den großen Vorteil, dass der Kaufpreis deutlich niedriger sein wird als aktuell.

Es macht dann einen deutlichen Unterschied, ob ihr das Auto heute zu einem aktuellen Wert von 30.000 Euro mittels Kredit finanziert oder in 2 Jahren für nur noch 20.000 Euro. Rechnet man von den 20.000 Euro nun noch die Ersparnis von 7200 Euro ab, beträgt die benötigte Kreditsumme nur noch 12800 Euro, wodurch die monatliche Ratenzahlung im gleichen Finanzierungszeitraum deutlich niedriger ausfallen würde.

Dieses Beispiel lässt sich natürlich auch auf alle anderen Verwendungszwecke für einen Kredit übertragen.

Die Kreditlaufzeit verkürzen

Die Kreditlaufzeit zu verkürzen kann zusätzlich die Kosten reduzieren. Es macht einen deutlichen Unterschied, ob man beispielsweise einen Kredit mit einer Laufzeit von 60 Monaten zurückzahlt oder nur von 36 Monaten. Sicherlich erhöht sich durch die Verkürzung die monatliche Rate, wer diese jedoch begleichen kann, der sollte über diese Möglichkeit nachdenken. Zum einen lassen sich dadurch Finanzierungskosten einsparen und zum anderen ist der Kredit auch wiederum viel schneller zurückgezahlt.

Günstige Zinsphasen nutzen

In Niedrigzinsphasen bieten die Banken ihre Kredite sehr günstig an, als Verbraucher kann man davon profitieren und diese Gelegenheit nutzen. Gerade bei größeren Investitionen kann die Ersparnis so mehrere tausend Euro betragen, nur alleine durch die geringeren Finanzierungskosten.

Zusammenfassung – Die Kosten für einen Kredit reduzieren

Die Kosten eines Kredits lassen sich mit den richtigen Tipps deutlich reduzieren. Man muss sich nur genügend Zeit nehmen und diese Möglichkeiten nutzen. Lohnen tut es sich auf jeden Fall, wobei die Ersparnis dabei mehrere tausend Euro betragen kann.

Schreibe einen Kommentar