Blogeinnahmen Mai 2013

So es wird mal wieder Zeit für den Report der Einnahmen und Besucherstatistik von Mein-Geld-Blog.de. Gesetzt hatte ich mir das Ziel von 7.000 Besuchern im Monat Mai, diese Marke habe ich leider nicht erreicht. Im vergangenen Monat fanden 6.776 Besucher (April 6.870) den Weg hierher zur Seite, diese generierten zusammen 12.231 Seitenaufrufe (April 11.908 und sie verweilten durchschnittlich 1:55 Minuten.

Besucherstatistik Mai 2013

Ursachen für den Besucherstagnation

Im Monat Mai trafen mehrere Faktoren aufeinander die, die Besucherzahlen nach meiner Meinung maßgeblich beeinflusst haben. Zum einen waren das die vielen Feiertage, wer hier clever war und die Brückentage richtig geplant, der musste im Mai kaum arbeiten.

Ein weiterer Punkt waren die Pfingstferien. Auch wenn es nur in Hamburg, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Bayern etwas längere Ferien gab, so denke ich, dass auch diese die Statistiken maßgeblich beeinflusst haben. Denn wer möchte sich schon in seinem Urlaub mit dem Thema Finanzen beschäftigen.

Blogeinnahmen Mai 2013

Die Einnahmen sind erfreulicherweise wieder gestiegen. Die Gesamteinnahmen belaufen sich für den Monat Mai auf 565 Euro, diese kamen zum einen durch Google AdSense mit 41 Euro (April 42,72 Euro) zustande und zum anderen durch Schreibaufträge die mit 524 Euro die Haupteinnahmequelle ausmachen.

Ziele für Juni

Schaue ich mir die erste Woche im Juni an, so liegen die Besucherzahlen um 20 bis 30% niedriger als es normal der Fall sein sollte, hier muss ich die Ursache herausfinden. Dies könnte zum einen an dem schönen Wetter liegen, am Hochwasser oder auch am Penguin Update 2.0 von Google, dies muss ich aber erst einmal alles ganz genau analysieren. Mein Ziel für den Monat Juni liegt also hauptsächlich darin, dass ich versuche die Besucherzahlen zu halten.

Meine Frage an euch: Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Penguin Update 2.0 gemacht?

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Auf meinem Blog kann ich ähnliche Besucherzahlen verzeichnen. Stagnation im Mai und etwas weniger Traffic Anfang Juni. Die von Dir genannten Gründe sind sicherlich dafür Mitverantwortlich.
    Eine Frage hab ich noch zum Thema Schreibaufträge – sind das Posts die du für andere schreibst und hier veröffetnlichst?

    • Die Aufträge werden hier im Blog veröffentlicht, wobei es sich hier immer um Aufträge handelt, die auch immer einen gewissen Mehrwert für den Besucher bringen sollen.

  2. Das der Besucherrückgang Mitte des Jahres zum normalen rauf und runter Rhythmus einer jeden Webseite/Blogs gehört, mache ich mir da weniger Gedanken. Positiv ist aber das die Einnahmen höher sind als im Vormonat und das ist doch im Grunde was zählt. Der nächste Monat wird besser!

  3. Pingback: Einnahmen von 14 deutschen Blogs im Mai 2013 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

    • Vielen Dank. Langsam vermute ich jedoch, dass der Schwund der Besucherzahlen dem derzeitigen schönen Wetter zu verdanken ist, hoffentlich regnet es ab nächster Woche gleich bis September durch, nein, ein sonniger Sommer ist auch schön 🙂 .

      • Hmm.. kann gut möglich sein, dass es auch am Wetter lag. Hast du einen Vergleich zum letzten Jahr? Wie war stark war damals die Differenz?

        Hab trotzdem irgendwie noch das Gefühl, dass die Rankings sich noch nicht stabilisiert haben – fast täglich gibt es Veränderung unter den Top 10’s.

        Findest du nicht?

        • Dies ist mir auch schon aufgefallen, in allen Bereichen verändert Google tagtäglich die Positionen. Auch ich habe gute Positionen verloren. Warum? Keine Ahnung. Dort befinden sich plötzlich Seiten, die für den Nutzer überhaupt keinen Mehrwert bieten. Mit einer Qualitätsoffensive für bessere Suchergebnisse hat das nichts zu tun.

Schreibe einen Kommentar