Blogeinnahmen Juni 2013

Die Sonne scheint und der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite. Wo sich der Normalbürger freuen darf, so bedeutet dies für sehr viele Blogger, dass die Besucherzahlen deutlich sinken. Die Ursache ist klar. Keiner möchte bei 25°C im Schatten vor dem Computer sitzen und im Internet surfen.

Die meisten schlecken in der Innenstadt ein Eis, holen sich im Freibad eine Abkühlung und brutzeln sich in der Sonne. Des weiteren kommen auch noch die Sommerferien hinzu, diese sind die längsten im Jahr und viele nutzen diese Auszeit für ihren Jahresurlaub, dementsprechend fehlen zusätzlich nochmal Besucher.

Besucherstatistik Juni 2013

Das Sommerloch macht sich dieses Jahr auch auf Mein-Geld-Blog.de bemerkbar. Im Juni generierte die Seite 5.449 Besucher (Mai 6.157 Besucher) mit 10.225 Seitenaufrufen (Mai 12.321 Seitenaufrufe) und einer Verweildauer von 1:45 Minute ( Mai 1:55 Minute).

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Nein. In den letzten Woche konnte ich eindeutig beobachten, dass sobald das Wetter schlechter wird, die Besucherzahlen deutlich nach oben gehen und sich bei 250 bis 300 Besuchern am Tag auf das alte Niveau einpendeln.

Besucherstatistik Juni 2013

Blogeinnahmen Juni 2013

Die Google AdSense Einnahmen gingen deutlich nach unten, dies war aber auch mit weniger Traffic nicht anders zu erwarten. Im Monat Juni kam ich hier auf 16,86 Euro ( Mai 41,00 Euro. Bei den Schreibaufträgen ging es hingegen deutlich nach oben, im Monat Juni erwirtschaftete ich mit diesen 696 Euro. Auch im Bereich der Partnerprogramme hat sich mal wieder was getan, hier generierte ich 0,65 Euro. Im vergangenen Monat komme ich also auf eine Gesamtsumme von 714 Euro (Mai 565 Euro). Trotz der niedrigeren Besucherzahlen ist dies ein tolles Ergebnis.

Ziele im Juli

Hauptsächlich werde ich mich im Juli weiterhin auf das Blog-Update konzentrieren. Des weiteren versuche ich dass die Besucherzahlen nicht unter die 5000er Marke fällt. Wenn es endlich mal wieder regnen würde, so sollte dies kein Problem sein 😉 .

Schreibe einen Kommentar