Blogeinnahmen Januar 2013

Hallo liebe Leser,

heute gibt es es wieder Einblicke in die Besucherzahlen und Einnahmen von Mein-Geld-Blog.de . Schon vorweg kann ich dazu sagen, dass der Januar ein sehr guter Start ins neue Jahr, die Einnahmen wurden mehr als übertroffen und es kam auch zu einer deutlichen Besuchersteigerung.

Besucherstatistik Januar 2013

Mein Ziel von 6.000 Besucher im Januar habe ich nur knapp verfehlt, insgesamt fanden 5.902 Leser (Dezember 4.856) den Weg zu Mein-Geld-Blog.de und generierten diese 10.163 Seitenaufrufe (Dezember 7.446), zudem verweilten sie 1:32 Minute im Durchschnitt auf der Seite.

Besucherstatistik Januar 2013

Blogeinnahmen Januar 2013

Der Januar war ein absoluter Rekordmonat, nicht nur die Besucherzahlen gingen deutlich bergauf, auch die Einnahmen haben ein neues Level erreicht, mein Ziel die 500 Euro Marke zu knacken habe ich mehr als übertroffen. Nun im Detail die Einnahmen. Die Einnahmen bei Google Adsense belaufen sich im Januar auf 21,89 Euro (Dezember 12,47€), größte Einnahmequelle hier im Blog waren mal wieder die Schreibaufträge mit 646,50 Euro, sehr erfreulich war auch zu sehen, dass sich im Januar eine dritte Einnahmequelle positiv bemerkbar gemacht hat, durch das Direktmarketing (Buchung einer Werbefläche) konnte ich zusätzlich 50 Euro einnehmen. Die Gesamteinnahmen belaufen sich also auf 718,39 Euro.

Ziele für Februar 2013

Irgendwann muss es einfach mal klappen und so setzte ich mir wieder die 6.000 Besuchermarke als Monatsziel. Des weiteren wird es ein paar kleine Änderungen im Design des Blogs geben, so werde ich das Logo von Mein-Geld-Blog.de ein wenig verändern und noch ein paar weitere Dinge kommen hinzu. Mein Ziel für die Blogeinnahmen ist die 800 Euro Marke, mit etwas Glück erreiche ich diese.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 14 deutsche Blogs und ihre Einnahmen im Januar 2013 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

  2. Wow, deine Absprungrate ist gigantisch niedrig! Das spricht wirklich für Qualität. Ich drücke dir die Daumen, dass du die Besuchergrenze im nächsten Monat knackst und deine Einnahmen weiterhin so schön wachsen 😉

  3. Glückwünsch für diesen deutlichen Einnahmenzuwachs. Ich bin auch erstaunt über die niedrige Absprungrate…. Du hast doch sicherlich ein wenig am GA-Code gefrickelt, oder?

    LG

  4. Wow, bei den verhältnismäßig geringen Besucherzahlen eine gute Ausbeute. Im Schnitt bringt dir jeder Besucher 10,11,12 ct – was schon echt nett ist. Bin mal gespannt, wie sich das noch weiterentwickeln wird.

Schreibe einen Kommentar