Blogeinnahmen Januar 2012

Hallo liebe Leser,

auch ich werde mich entschließen, wie viele andere Blogs auch, meine Blogstatistik und die Einnahmen von Mein-Geld-Blog.de jeden Monat zu veröffentlichen.Warum mache ich das ? Ich möchte einfach eine gewisse Transparenz für meine Leser schaffen.

Ich denke mal, das die Daten den ein oder anderen von Euch interessieren werden.

Besucherstatistik für Januar

Am 01.01.2012 erblickte Mein-Geld-Blog.de das Licht der Welt. Schon einen Tag später folgte der erste Artikel, da ich schon ein paar Beiträge in der Vorbereitung hatte, konnte ich die Anzahl innerhalb eines Monats auf 60 Artikel steigern.

Die Vorarbeit zahlte sich aus, sehr zur Freude für mich. Schon nach 3 Tagen waren die Beiträge bei Google indexiert, oftmals sogar noch mit sehr guten Platzierungen.

Nun zu den eigentlichen Statistiken, hierfür benutze ich Google-Analytics.

Insgesamt kamen 489 Besucher auf Mein-Geld-Blog.de, was für einen Blog-Start gar nicht so schlecht ist, so denke zumindest ich.  Die Besucher erzeugten 1215 Seitenaufrufe, im Durchschnitt lag die Besucherzeit bei rund 2 Minuten.

Die meistgelesenen Artikel im Januar:

Blogeinnahmen für Januar

Es versteht sich von selbst, das die Einnahmen bei einem neuen Blog noch sehr niedrig sind. Dennoch konnte ich mit Mein-Geld-Blog.de schon einige Einkünfte erzielen. Die Einnahmen mit Google Adsense betragen 0,90 Euro, dafür bekommt man schon mal 4 Brötchen vom Bäcker 🙂 .

Dank eines Schreibauftrags kommen noch einmal 30 Euro hinzu. So liegen die Gesamteinnahmen für Januar bei 30,90 Euro.

Ziele für Februar

Auch wenn der Monat der kürzeste  im Jahr ist, setze ich mir als Ziel die Besucherzahlen zu verdoppeln. Das hört sich vielleicht etwas gewagt an, aber man soll sich ja Ziele im Leben setzen.

Desweiteren werde ich mich näher mit Google Adsense befassen und ein paar Anpassung vornehmen, so das man hier am Ende des Monats vielleicht schon mit 5 Euro Einnahmen rechnen kann.

Wie das mit den Schreibaufträge aussieht, wird sich in diesem Monat zeigen.

Fazit: Für den ersten Monat kann ich mit den Einnahmen und den Besucherzahlen mehr als zufrieden sein.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Blogeinnahmen Januar 2012 – 500 Euro-Marke geknackt! – - Paid4Blog - Geld im Internet verdienenPaid4Blog – Geld im Internet verdienen

  2. Pingback: Wie deutsche Blogs mit Artikel schreiben Geld verdienen

  3. „0,90 Euro, dafür bekommt man schon mal 4 Brötchen vom Bäcker“

    Nur blöd, dass man die 90Cents noch lange nicht bekommt. Ich hoffe du musst deswegen nicht hungern 😉

    Ich habe den Blog hier eben erst entdeckt. Irgendwo wurden deine Einnahmen aufgeführt. Für den ersten Monat sieht das doch schon ganz gut aus.
    Ich verfolge die Entwicklung mal weiter.

    Schöne Grüsse
    Dani Schenker

    PS: Ein Plugin durch welches man Kommentare abonnieren kann wäre klasse 😉

    • Hallo Dani,

      nein ich muss deswegen nicht hungern 🙂 . Vielen Dank für dein Feedback, ich hoffe das sich mein Blog weiterhin positiv entwickeln wird und natürlich auch die Einnahmen steigen werden. Ich denke jedoch, man sollte langsam an die Sache herangehen und nicht zu viel auf einmal erwarten.

      Um dein angesprochenen Wunsch werde ich mich kümmern.

      Vielen Dank für dein Kommentar

  4. Pingback: Einnahmen-Auswertung von 26 deutschen Blogs im Januar 2012 > Blogs, Geld verdienen > Einnahmen, Auswertung, Einnahmequelle, Blog, Affiliate Marketing, AdSense

Schreibe einen Kommentar