Am Freitag Geld überweisen

Wer Geld am Freitag überweisen möchte, der sollte die Überweisung rechtzeitig tätigen. Warum? Bei einer Überweisung sind die Bearbeitungszeiten der Banken sehr entscheidend. Alle Überweisungen die während dieses Zeitraumes eingegangen sind, werden bearbeitet und gleichzeitig verbucht. Wird das Geld von einem Konto einer Bank zu einem Konto gebucht, was sich ebenfalls bei dieser Bank befindet, so sollte das Geld noch am gleichen Tag überwiesen sein, oftmals dauert es hierbei auch nur wenige Minuten.

Am Freitag Geld überweisen

Geld ist am Montag auf dem Konto

Befindet sich das Konto bei einer anderen Bank, so muss das Geld binnen 24 Stunde auf dem Empfängerkonto sein. Allerdings kann es hierbei passieren, dass das Geld erst am Montag zur Verfügung steht, weil am Wochenende keine Überweisungen verbucht werden bzw. die Wertstellung bei der anderen Bank erst am Montag erfolgt.

Geld ist am Dienstag auf dem Konto

Anders sieht es hingegen aus, wenn ihr die Überweisung am Freitag nach den Bearbeitungszeiten der Bank tätigt. So wird die Überweisung zwar angenommen, die Bearbeitung erfolgt jedoch erst am Monat, was wiederum dazu führen, dass das Geld erst am Dienstag auf dem Empfängerkonto zur Verfügung steht.

Wenn Montag ein Feiertag ist

Liegt ein Feiertag auf einen Montag, so gelten auch hier die Bearbeitungszeiten der Banken nicht und es erfolgt somit kein Buchungsverkehr, somit wird die Überweisung erst am Dienstag bearbeitet und ist mitunter erst am Mittwoch auf dem Konto.

Fazit: Ist das Geld am Freitag nicht gleich auf dem Konto, so sollte man hier Ruhe bewahren. Die gerade genannten Gründe sind die Hauptursache dafür, weshalb sich eine Überweisung auch verzögern kann bzw. es sich hierbei im einen ganzen normalen Zeitrahmen hält.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher bei einer Überweisung am Freitag gemacht? War das Geld sofort zur Verfügung oder musstet ihr warten? Nutzt die Kommentarfunktion und teilt eure Meinungen.

Schreibe einen Kommentar