Achtung Falschgeld im Umlauf – Infografik

Das Bargeld gehört in Deutschland immer noch zu den beliebtesten Zahlungsmitteln und daran wird sich vermutlich auch in den nächsten Jahren nicht so viel ändern. Ich selbst bevorzuge beim Bezahlen ebenfalls das Bargeld. Gründe wie die Einfachheit oder des finanziellen Überblicks sind hierbei nur einige Punkte.

Wie jedes andere Zahlungsmittel hat das Bargeld sowohl Vorteile als auch Nachteile. Beim Bargeld besteht mit das größte Risiko darin, ungewollt in den Besitz von Falschgeld zu kommen. Erkennt man das Geld zu spät, dann bekommt man keinerlei Entschädigung und bleibt auf dem Schaden sitzen.

Bei smava bin ich auf eine interessante Infografik gestoßen, welche uns einmal zeigt, wie viel Falschgeld alleine in Deutschland derzeit im Umlauf ist. Alleine im 1. Halbjahr 2017 waren ca. 39.700 Blüten im Umlauf. Wobei der 50 Euroschein mit 20.147 Blüten am häufigsten gefälscht wurde, gefolgt vom 20 Euroschein mit 8954 Blüten.

Es lohnt sich also immer, bei der nächsten Banknote etwas genauer hinzuschauen. Wie ihr in der Grafik erkennen könnt, lässt sich das Falschgeld anhand der eingebauten Sicherheitsmerkmale in den Geldscheinen bereits gut erkennen. Weitere Infos gibt es hier.

smava-falschgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.