6 Fragen und Antworten zur Risikolebensversicherung

Versicherungen gibt es sehr viele, mitunter wird sich der ein oder andere von euch auch mit einer Risikolebensversicherung befasst haben. Zu dieser Versicherung habe ich einige nützliche Fragen und Antworte aufgestellt.

Risikolebensversicherung

Wann ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Diese Versicherung ist dann sinnvoll, wenn der Versicherte zum Großteil für das monatlichen Einkommen beiträgt bzw. dieser der Hauptverdiener ist. Die Risikolebensversicherung dient hierbei als finanzielle Absicherung, sollte der Versicherte vorzeitig versterben. Ohne diese Versicherung würde das Einkommen wegfallen und gerade bei laufenden Krediten wie beispielsweise bei der Finanzierung einer Immobilie, welche noch nicht zurückgezahlt sind, kann diese Situation zu einer hohen finanziellen Belastung werden. Durch die Versicherung lässt sich diese Situation vermeiden. Durch den niedrigen monatlichen Beträge ist die Risikolebensversicherung somit eine Überlegung wert. Es muss bei dieser Versicherung aber berücksichtigt werden, dass es sich hierbei um keine Geldanlage handelt. Bei Laufzeitende werden die eingezahlten Beiträge nicht an den Versicherten zurückgezahlt.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Diese Frage über die Höhe der Versicherungssumme ist sehr wichtig und bei der Beantwortung dieser solltet ihr euch genügend Zeit nehmen. Welche Punkte sollten bei der Versicherungshöhe einfließen? Zuerst sind die laufenden monatlichen Kosten zu nennen, erstellt euch hierzu einen finanziellen Überblick, berücksichtigt dabei besonders Verbindlichkeiten bei den Banken, wenn es sich dabei um längerfristige Finanzierungen handelt.

Wenn ihr eine Immobilie finanziert, kalkuliert zudem auch Kosten, welche erst mit den Jahren anfallen können wie beispielsweise der Reparatur des Dachs, Straßenausbau oder der Erneuerung der Heizung.

Es gibt eine Faustregel, welche ihr als Orientierung nutzen könnt: Bei einer Familie mit kleinen Kindern sollte die Höhe des Fünffachen Brutto-Jahreseinkommen entsprechen, bei größeren Kindern sowie Ehepaaren ohne Kinder jeweils das Dreifache Brutto-Jahreseinkommen.

Was kosten eine Risikolebensversicherung?

Die Kosten sind von mehreren Punkte abhängig wie beispielsweise der Versicherungssumme, dem Gesundheitszustand, dem Alter oder der beruflichen Tätigkeit. Je nach Umfang kostet solch eine Versicherung zwischen 200 bis 500 Euro im Jahr.

Ist eine Gesundheitsüberprüfung erforderlich?

Diese Überprüfung ist erforderlich. Wobei es sich hierbei um die Beantwortung von Fragen zur eigenen Gesundheit handelt. Die wahrheitsgemäße Beantwortung ist dabei sehr wichtig und man sollte keinesfalls falsche Angaben machen, weil dadurch der Versicherungsschutz gefährdet werden kann.

Welche Dinge werden abgefragt? Es geht um Erkrankungen oder gesundheitliche Störungen, welche in den letzten Jahre aufgetreten sind. Um Behandlungen im Krankenhaus, in der Reha, Kurmaßnahmen oder körperliche Beeinträchtigungen. Auch die Abhängigkeit von Alkohol, Medikamente oder Drogen wird abgefragt. Auf focus.de gibt es dazu einen interessanten Artikel.

Kann man eine Risikolebensversicherung wechseln?

Dies ist möglich. Welche Gründe gibt es für einen Wechsel der Risikolebensversicherung? Wenn sich über die Jahre beispielsweise die finanzielle Belastung durch Kredite reduziert hat, weil diese bereits abbezahlt sind. Mitunter ist eine Absicherung der bisherigen Versicherungssumme nicht mehr nötig, wodurch ein günstigeres Angebot einer anderen Versicherungsgesellschaft besser sein kann. Ein Vergleich kann sich daher durchaus lohnen.

Allerdings sei erwähnt, dass bei einem Wechsel eine erneute Gesundheitsüberprüfung notwendig sein kann, des Weiteren spielt auch das Alter eine Rolle, wodurch die angebotenen Konditionen nicht unbedingt besser sein müssen. Wie läuft solch ein Wechsel ab? Auf cosmosdirekt.de bin auf eine nützliche Schritt für Schritt Anleitung gestoßen, welche euch den Wechsel sehr einfach erklärt.

Gibt es Alternative zu Risikolebensversicherung?

Diese gibt es durchaus. Generell lohnt es sich sehr, wenn ihr eure derzeitige finanziellen Situation etwas genauer unter die Lupe nehmt. Sucht nach Möglichkeiten, euren finanziellen Spielraum zu erhöhen. Wenn ihr derzeit eine oder mehrere Finanzierungen bedienen müsst, versucht die Kosten dafür zu senken oder diese schneller zu tilgen. Eine weitere Möglichkeit besteht in Form von Geldanlagen, mit denen Monat für Monat ein zusätzliches finanzielles Polster aufgebaut werden kann.

Zusammenfassung – 6 Fragen und Anworten zur Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist eine zusätzliche Absicherung, welche eine Überlegung wert ist. Bei der Auswahl des Angebot sollte man sich genügend Zeit nehmen, was genauso für die Höhe der Versicherungssumme gilt, wobei auch eine individuelle Beratung hierbei sehr nützlich sein kann. Ein finanzieller Überblick bei der Kalkulation der Versicherungshöhe darf auf keinen Fall fehlen. Bei der Beantragung und der Befragung des Gesundheitszustandes gilt es stets die Wahrheit zu sagen, ansonsten kann der Versicherungsschutz gefährdet sein.

Schreibe einen Kommentar