500 Euro leihen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit denen ihr euch die 500 Euro leihen könnt, einige dieser möchte ich euch in diesem Artikel näher vorstellen. Zuerst möchte ich kurz auf das ,,Geld leihen in der Familie und von Freunden eingehen“, da es eine der einfachsten und schnellsten Wege ist. Wenn euch jemand im Familien-oder Freundeskreis die 500 Euro zur Verfügung stellen möchte, so schließt hierzu immer einen schriftlichen Vertrag ab. In diesem Vertrag werden alle wichtigen Dinge wie die Höhe des Darlehens, die Dauer, mögliche Zinsen und Bedingungen festgehalten, dadurch werden Missverständnisse von Vornherein ausgeschlossen.

500 Euro leihen

500 Euro sofort leihen

Wenn ihr die 500 Euro sehr kurzfristig benötigen solltet, besteht unter anderem die Möglichkeit,300x250 sich das Geld durch einen Kurzzeitkredit zu leihen. Es gibt zahlreichen Anbieter wie beispielsweise Xpresscredit.de, welche sich auf solche Kredite spezialisiert haben und euch die 500 Euro binnen 24 Stunden auszahlen können. Diese Kurzzeitkredit werden aufgrund ihrer schnellen Auszahlung auch als Bitzkredite bezeichnet. Euro Kreditanfrage wird binnen weniger Stunden beantwortet und wenn ihr mit den Konditionen einverstanden seit, wird das Geld sofort auf euer Bankkonto überwiesen.

Bei dieser Art der Kredite sei jedoch erwähnt, dass die Laufzeit sehr kurz ist, wobei diese in der Regel zwischen 1 bis 2 Monaten liegt. Des Weiteren sind die Konditionen auch höher als gegenüber einem günstigen Ratenkredit, dafür kann euch das Geld binnen kurzer Zeit ausgezahlt werden.

500 Euro leihen mit einem günstigen Ratenkredit

Ein günstiger Ratenkredit hat den großen Vorteil, dass man die 500 Euro nicht in kurzer Zeit sondern über einen längeren Zeitraum zurückzahlen kann. Wie findet man solch einen günstigen Ratenkredit? Ihr könnt euch auf die Suche bei den Banken begeben oder ihr nutzt Vergleichsseiten, welche den Vergleich der Kreditangebote deutlich vereinfacht und mitunter werden euch die 500 Euro binnen kurzer Zeit ausgezahlt.

Weitere interessante Informationen: Einen günstigen Kredit finden

500 Euro ohne die Bank leihen

Eine unkomplizierte Möglichkeit wäre unter anderem auch ein Pfandhaus. Ihr benötigt nur einen Wertgegenstand, den ihr als Pfand hinterlegen könnt. Bei einem Pfandkredit findet keinerlei Bonitätsprüfung statt, es zählt einzig und allein der Wert des Pfands. Akzeptiert ihr das Angebot des Pfandhaus, wobei die Zinsen durch die deutsche Pfandleihverordnung geregelt sind, dann bekommt ihr das Geld sofort ausgezahlt, anschließend habt ihr einen Zeitraum von 3 Monaten, um den Wertgegenstand wieder auszulösen. Inzwischen gibt es einige Pfandleiher wie beispielsweise iPfand *, welchen ihren Service über das Internet anbieten, was den ganzen Prozess deutlich beschleunigt.

Sollte man sein Konto überziehen?

Es ist sicherlich ein schneller Weg, um sich die 500 Euro zu leihen. Durch die hohen Überziehungszinsen ist diese Möglichkeit jedoch auch sehr teuer, nicht selten verlangen die Banken mehr als 10%.

Legt euch ein Reservekonto an

Wenn ihr das nächste Mal auf einen Kredit verzichten möchtet, so legt euch ein Reservekonto an, wo ihr Monat für Monat einen kleinen Geldbetrag einzahlt, sehr gut eignet sich hierzu ein Tagesgeldkonto. Zahlt ihr jeden Monat 50 Euro auf dieses Konto über 12 Monate ein, verfügt ihr somit über eine finanzielle Reserve von 600 Euro.

Zusammenfassung – 500 Euro leihen

Es gibt eine große Auswahl an Möglichkeiten, mit denen ihr euch die 500 Euro leihen könnt. Erstellt euch hierzu einen finanziellen Überblick und kalkuliert, welche Möglichkeit am besten zu euch passt. Sobald die 500 Euro zurückgezahlt sind, so baut euch eine finanzielle Reserve auf.

Schreibe einen Kommentar