10 Euro leihen

Sich 10 Euro zu leihen dürfte kein großes Problem darstellen. Ich zeuge euch ein paar Möglichkeiten, wie ihr ohne große Umstände die benötigten 10 Euro leihen könnt.

10 Euro leihen

10 Euro leihen

  • 10 Euro von der Familie leihen – In der Familie oder auch im Freundeskreis wird sich sicherlich jemanden finden, der euch die 10 Euro leiht. Es mag sich zwar bei diesem niedrigen Geldbetrag etwas seltsam anhören, aber fertigt auch hier einen Vertrag an.
  • 10 Euro von der Bank leihen – Die Überziehung des eigenen Konto ist zwar nicht gerade die beste Lösung, jedoch wäre auch dies eine Möglichkeit, um schnell an die 10 Euro zu kommen. Bei einer Überziehung von 30 Tagen und einem Zinssatz von 12% würden die Überziehungszinsen bei 0,10 Euro liegen.
  • 10 Euro leihen vom Pfandleihaus – Hierfür wird lediglich ein Wertgegenstand benötigt der einen Wert von 20 oder 30 Euro besitzt, diesen kann man dann beim Pfandleihaus beleihen.

10 Euro einfach dazuverdienen

Gerade das Internet bietet sehr viele Möglichkeiten an, um sich nebenbei ein paar Euro dazuverdienen. Eine sehr einfache Verdienstquelle ist hierbei das Geld verdienen mit Umfragen. Hierfür benötigt man lediglich eine gültige E-Mail Adresse und etwas Zeit. In regelmäßige Abstände erhält man Umfrage, durch deren Beantwortung erhält man einen Geldbetrag oder eine Prämie. Da es sehr große Anzahl an Anbietern gibt, so kann man sich locker 10 Euro und mehr im Monat dazuverdienen.

Interessanter Artikel: Geld verdienen mit Umfragen

Fazit: 10 Euro solltet ihr euch ohne Probleme leihen können, die drei genannten Beispiele können euch dazu dienen.

Schreibe einen Kommentar